Banner
BayernJudo.de: Stimmung, Wettkampferfahrung und gute Leistungen der jungen Judoka
Aus den Bezirken / Oberbayern
Samstag, 24.10.2009 - 00:13 Uhr

Landkreisturnier in Palling

Stimmung, Wettkampferfahrung und gute Leistungen der jungen Judoka

Palling: Stimmung herrschte am letzten Sonntag in der Pallinger Schulturnhalle. Trugen die Nachwuchsjudoka in den weiblichen und männlichen Altersklassen U11 und U14 doch das jährliche Landkreisturnier aus, das in diesem Jahr zum 15. Mal ausgetragen wird und das mit insgesamt 110 jungen Kämpfern (47 in der MU11, 25 in der MU14, 26 in der FU11 und 12 in der FU14) wieder gut besucht war.

Mit 16 Startern war der SV Saaldorf vor dem TSV Freilassing und dem TSV Teisendorf und dem TSV Tittmoning mit 12 quantitativ am stärksten vertreten. Auch der FC Kirchweidach konnte mit 11 Judoka anrücken, der TuS Traunreut schickte 10 Nachwuchscracks auf die Matte. Der TV Traunstein war mit 7 Startern in der MU11 gut vertreten.

Das Turnier ist seit vielen Jahren eine Chance Wettkampferfahrung zu sammeln. Ist der Wettkampf gerade in der U11 oft eine der ersten Möglichkeiten für die jungen Kämpfer, ihr Können den Trainern und anwesenden Eltern unter Beweis zu stellen. Für die jungen Judoka in der Region, aber auch für die einzelnen Vereine und deren verantwortliche Trainer ist es eine gute Standortbestimmung über die Umsetzung der geübten Griffe und Techniken im Training. Bezirks-Vize Ludwig Tradler aus Palling zog eine positive Bilanz des Turniers: „Allgemein haben wir gute Kämpfe gesehen, es wurde guter Judosport geboten. Allerdings lässt gerade in der U14 die Beteiligung etwas zu wünschen übrig. Schade, dass da bei manchen Kinder und Jugendlichen die Bereitschaft fehlt, bei so einem tollen Turnier mitzumachen.“

Im Vereinsvergleich konnte der TSV Freilassing mit seinen jungen Talenten und einer insgesamt guten Gesamtleistung den 1. Platz in der Vereinswertung einfahren.Der SV Saaldorf und der TSV Teisendorf folgten auf den Plätzen. Der Gründer des Landkreisturniers, Traunsteins Judo-Abteilungsleiter Franz Putzhammer, überreichte den Wanderpokal an die Freilassinger.


Ergebnisse:

MU11:


- 28 kg (6): 1. Christian Schauer (Tittmoning), 2. Maxi Thusbaß (Trostberg), 3. Ivan Verroot (Traunstein), 3. Alex Schalling (Freilassing), 5. Timo Spielauer (Waging), 5. Lukas Golz (Saaldorf).

- 30 kg (6): 1. Niklas Grella (Traunstein), 2. Reinhard Ranner (Freilassing), 3. Arne Schubert (Palling), 3. Adrian Reuter (Traunreut), 5. Alec Gorn (Traunreut), 5. Florian Schmid (Saaldorf)


- 32 kg (8): 1. Lukas Schiller (Freilassing), 2. David Kuttalek (Chieming), 3. Max März (Mitterfelden), 3. Jonas Tiefenbeck (Teisendorf), 5. Daniel Neuhauser (Traunreut), 5. Johannes Kappes (Freilassing), 7. Manuel Lissek (Freilassing), 7. Jonas Richter (Waging).

- 33 kg (7): 1. Alex Danzl (Traunstein), 2. Sebastian Käsmeier (Palling), 3. Michael Zelzer (Mitterfelden), 3. Andre Erber (Traunstein), 5. Elisa Staller (Teisendorf), 5. Samuel Balonier (Bad Reichenhall), 7. Daniel Gaulinger (Saaldorf), 7. Lukas Haas (Traunstein)

- 35 kg (8): 1. Stefan Reichenberger (Mitterfelden), 2. Andreas Höglauer ( Mitterfelden), 3. Florian Käsmeier (Palling), 3. Konstantin Soballa (Kirchweidach), 5. Marko Lutz (Waging), 5. Lukas Wolfschmitt (Freilassing), 7. Moritz Holzner (Saaldorf), 7. Jonathan Gottschalk (Mitterfelden).

- 38 kg (6): 1. Michael Enzinger (Teisendorf), 2. Andreas Both (Teisendorf), 3. Andreas Zehetmair (Traunreut), 3. Simon Staller (Teisendorf), 5. Benedikt Schmid (Waging), 5. Lukas Auer (Teisendorf)

- 42 kg (6): 1. Georg Wiesbacher (Mitterfelden), 2. Simon Schifflechner (Waging), 3. Alphan Cakaya (Freilassing), 3. Paul Huber (Palling), 5. Alex Weigl (Traunstein), 5. Peter Schuhbeck (Traunstein)


FU11:


- 27 kg (3): 1. Jana Hobmayer (Saaldorf), 2. Viona Hager (Kirchweidach), 3. Annika Prosiegel (Trostberg).

- 31 kg (6): 1. Anneliese Trappe (Teisendorf), 2. Paulina Klein (Saaldorf), 3. Maier Johanna (Tittmoning), 3. Sandra Pöllner (Saaldorf), 5. Barbara Hagendauer (Saaldorf).

- 35 kg (6): 1. Jessica Günther (Waging), 2. Carolin Soballa (Kirchweidach), 3. Verena Schroll (Traunreut), 3. Katharina Koch (Mitterfelden), 5. Katharina Heigermoser (Tittmoning), 5. Luisa Michlbauer (Kirchweidach).

- 38 kg (6): 1. Christiane Wolfgruber (Saaldorf), 2. Theresa Zehetmair (Kirchweidach), 3. Sofia Enzinger (Teisendorf), 3. Lara Kießl (Trostberg), 5. Con. Gschwendner (Saaldorf), 5. Melissa Albrecht (Tittmoning)

- 42 kg (3): 1. Bernadette Schmidhammer (Tittmoning), 2. Sandra Günther (Trostberg), 3. Franziska Ertl (Palling).

- 48 kg (2): 1. Amelie Haas (AC Bad Reichenhall), 2. Simona Kutsche (Teisendorf).


MU14:

- 33 kg (4): 1. Valentin Blender (Freilassing), 2. Severin Pischeli (Traunreut), 3. Christoph Dunstmair (Traunreut), 4. Johannes Mayer (Tittmoning).

- 40 kg (4): Johannes Deser (Tittmoning), 2. Leander Seißler (Freilassing), 3. Patrik Schallinger (Freilassing), 4. Stefan Engel (AC Bad Reichenhall)

- 44 kg (4): 1. Maximilian Blender (Freilassing), 2. Reinhard Hagenauer (Saaldorf), 3. Fabian Sommerauer (Traunreut), 4. Martin Haberlander (Teisendorf).

- 48 kg (4): 1. Jürgen Kappes (Freilassing), 2. Johannes Gradl (Palling), 3. Benedikt Soballa (Kirchweidach), 4. Jürgen Kappes (Freilassing).

- 52 kg (5): 1. Hubert Wiesbacher (Teisendorf), 2. Markus Pauli (Kirchweidach), 3. Dominik Röder (Traunreut), 4. Simon Moderegger (Freilassing), 5. Christian Haydl (Tittmoning).

- 60 kg (4): 1. Michael Jahner (Kirchweidach), 2. Franz Huber (Kirchweidach), 3. Heinrich Bittner (Tittmoning), 4. Philip Hackel (AC Bad Reichenhall).


FU14:

- 36 kg (2): 1. Stephanie Wolfgruber (Saaldorf), 2. Iris Schmid (Saaldorf).

- 46 kg (5): 1. Stefanie Kastner (Teisendorf), 2. Eva-Maria Zehtmair (Kirchweidach), 3. Cornelia Herner (Saaldorf), 4. Daniela Schauer (Tittmoning), 5. Luisa Mittermaier (Teisendorf).

- 52 kg (5): 1. Manuela Lechner (Palling), 2. Veronika Bittner (Tittmoning), 3. Carina Gernt (Tittmoning), 3. Katherina Herner (Saaldorf), 4. Franziska Thalhammer (Kirchweidach).


Vereinswertung:

1. Freilassing
2. Saaldorf
3. Teisendorf
4. Kirchweidach
5. Tittmoning

6. Mitterfelden
7. Traunreut
8. Palling
9. Traunstein
10. Waging

11. Trostberg
12. (AC) Bad Reichenhall
13. Chieming



Wettkampferfahrungen konnten die jungen Judoka aus dem Landkreis am Sonntag beim Landkreis Turnier in Palling zeigen, in dem männliche und weibliche Teilnehmer der U11 und U14 um die Medaillen kämpften und einige beachtliche Leistungen zu sehen waren.


Mit einer guten Mischung aus erfahrenen Kämpfern und Kampfneulingen konnten die Freilassinger Judokas diese Mannschaftswertung vor dem SV Saaldorf gewinnen und den Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Andreas Wittenzellner

[Druckansicht]

SUCHE: