Banner
BayernJudo.de: Schweinfurt steigt in die 2. Bundesliga-Süd auf
Sportgeschehen / Liga
Mittwoch, 4.11.2009 - 20:41 Uhr

Bundesliga-Aufstiegsrunde in Ludwigshafen

Schweinfurt steigt in die 2. Bundesliga-Süd auf

Das sehr junge Judoteam der TG Schweinfurt ist nach einer starken Saison in der Regionalliga Süd erstmals in die 2. Bundesliga-Süd aufgestiegen.

In der Aufstiegsrunde erreichte die von Peter Skwara trainierte Mannschaft ein 3:3 (25:30) gegen den TVE Erlangen und bezwang anschließend, vor rund 130 Zuschauern, Gastgeber ESV Ludwigshafen klar mit 5:1.

Die gesamte Regionalliga-Saison kämpften nahezu ausschließlich Schweinfurter Talente, welche bereits seit dem Grundschulalter zusammen unter Peter Skwara trainieren und momentan ihr Abitur, bzw. Studium absolvieren. Mit dem Ziel ‚Mittlere Tabellenposition‘ trat man zum Regionalligastart gegen den TSV Abensberg und den FC Rötz an, wo sie beide Begegnungen gewannen. Im Laufe der Saison wurde deutlich, dass die Jungen Kraft, Technik und Dynamik zum Aufstieg hatten und diese auch zu nutzen wissen.

Obwohl die Trainingsbedingungen und (finanzielle) Unterstützung desolat sind, blickt man optimistisch auf in die erste Saison der 2. Bundesliga.




Auf dem Bild von hinten links: Sergius Melgaf, Thomas Schmidt, Andreas Benkert, Thomas Schubert, Alexander Berger, Eugen Stern, Julian Bickel

Reihe vorne von links: Markus Feiler, Kim Hübner, Daniel Schwab, Peter Skwara, Matthias Benkert, Alexej Melgaf, Alexander Sauer

Es fehlen: Christopher Schwab, Benedikt Schwab, Alexander Morkus

Kim Hübner
TG Schweinfurt

[Druckansicht]

MEHR ZUM THEMA:

TV Erlangen steigt in die 2. Bundesliga auf
Im fünften Anlauf erfolgreich - Caballeros schlagen Mattenteufel

Bundesliga-Aufstiegsrunde in Ludwigshafen
TG Schweinfurt steigt in 2. Bundesliga auf

SUCHE: