Banner
BayernJudo.de: Erst das Training, dann die Entspannung
Aus den Bezirken / Niederbayern
Sonntag, 15.11.2009 - 20:09 Uhr

BJV-Tageslehrgang der FU14 in Mainburg

Erst das Training, dann die Entspannung

Am 14.11.2009 fand in Mainburg der letzte Tageslehrgang der FU14 für das Jahr 2009 statt. Zum ersten Mal stellte sich der TSV Mainburg als Ausrichter zur Verfügung.

Die Hallenplanung ließ leider keinen Umzug in die große Halle zu - und so musste das Dojo für den Lehrgang mit Landestrainerin Claudia Straub herhalten. Um den Rahmen nicht zu sprengen, wurde die Teilnehmerzahl auf 35 beschränkt. Letztendlich angereist waren dann 37 Mädels mit Betreuern und Eltern.

Claudia Straub zeigte nach einer kurzen Aufwärmrunde Feinheiten und Details zum Uchi-komi. Sie legte dabei besonderen Wert auf Rhythmik und Automatisierung. Gleich im Anschluss wurden große Wurftechniken zu allen Seiten thematisiert. Dies sollte die Variabilität im Wettkampf erhöhen. Mit einer kleiner Runde Nage-komi beschloss man die vormittägliche Einheit.

Nach einer Stärkung in der Vereinsgaststätte ging es dann gleich im Boden weiter. Aufwärmen mit "Gürtelklau" und Boden-Randori "verkehrt", um dann gleich überzuleiten in das Umdrehen aus der Banklage mittels Rolltechnik mit Ziel Festhalter bzw. Juji-gatame. Als gelungener Abschluss des Tages konnten sich die Mädels dann noch mit Boden-Randoris auspowern, um sich dann letztendlich mit einer kleinen Entspannungsmassage nach Hause zu verabschieden.

Claudia bedankte sich bei allen Athletinnen für deren Teilnahme und die zum Teil weite Anreise sowie beim TSV Mainburg für die gelungene Organisation. Ein Wiedersehen im nächsten Jahr in Mainburg ist somit nicht ausgeschlossen.

Alexander Hauf
TSV Mainburg

[Druckansicht]

FOTOS DAZU:

Fotos
SUCHE: