Banner
BayernJudo.de: Wenn, dann richtig!
Personen
Sonntag, 24.1.2010 - 20:09 Uhr

Michael Jurack vom Leistungssport verabschiedet

Wenn, dann richtig!

Im Rahmen der Deutschen Einzelmeisterschaften in Bayreuth wurde heute der langjährige Spitzenathlet Michael Jurack vom Leistungssport verabschiedet. Seinen Karrierehöhepunkt erreichte er 2004 bei den olympischen Spielen in Athen, wo er sich die Bronzemedaille erkämpfte.

Nachdem er 2008 die Olympiaqualifikation verpasst hat, orientierte sich der sympathische Uchi-Mata-Spezialist um und beschloss, sich künftig auf Privatleben und Beruf zu konzentrieren, denn „wenn ich etwas mache, dann richtig!“ Zunächst holte er die mittlere Reife nach, in Kürze steht ihm der Eignungstest für die Berufsfeuerwehr bevor und das private Glück hat er im Herbst 2008 mit seiner Hochzeit besiegelt. Ob wohl bald Jurack junior die Judomatte aufmischt?

Der Wettkampf fehlt ihm nicht, doch dem Judo bleibt Michael Jurack erhalten. Bei Lehrgängen steht er als Trainer auf der Matte und in seiner Judoheimat Abensberg auch gelegentlich als Trainingspartner. „Judo bedeutet mir immer noch sehr viel, es ist ein faszinierender Sport der mich geprägt und geformt hat. Ganz ohne Judo geht’s einfach nicht!“



Michael Jurack wurde bei der Deutschen Meisterschaft in Bayreuth verabschiedet
Foto: Lars Schulz

Sarah Neumann
BJV-Presseteam

[Druckansicht]

MEHR ZUM THEMA:

Deutsche Meisterinnen im Portrt
Unsere Golden Girls

7. Dan fr Udo Quellmalz
Verleihung bei der DEM in Bayreuth

Jugendcamp in Bayreuth
Die Deutsche hautnah erlebt

Deutsche Einzelmeisterschaft 2010 in Bayreuth
Kay Kraus und Alexandra Sebald holen Gold

SUCHE: