Banner
BayernJudo.de: Sabrina Pfortner holt Bronze
Sportgeschehen / U20
Sonntag, 31.1.2010 - 20:55 Uhr

Belgian Ladies Open Arlon

Sabrina Pfortner holt Bronze

Bei den gestrigen Belgian Ladies Open der U20 in Arlon konnte Sabrina Pfortner (+78kg, TV Altdorf) eine Bronzemedaille für den BJV erkämpfen. Claudia Probst (+78kg, TV Lenggries) wurde 5. Alle anderen Starterinnen schieden leider frühzeitig aus.

In der Klasse +78kg gingen mit Zita Notter (TSV München-Großhadern), Claudia Probst und Sabrina Pfortner gleich 3 BJV Judoka an den Start die alle Medaillen Chancen hatten. Zita konnte sich mit 3 Siegen als Poolsiegerin für die Hauptrunde qualifizieren. Claudia und Sabrina konnten sich beide mit je 2 Siegen und einer Niederlage als Poolzweite auch für die Hauptrunde qualifizieren.


Sabrina und Zita hat in der Hauptrunde etwas Lospech. Beide wurden zusammen gelost und mussten im ersten Hauptrundenkampf gegeneinander antreten. Zita konnte sich mit einer Wurftechnik einen Yukovorteil erkämpfen musste dann jedoch noch zwei Shido hinnehmen, wodurch Sabrina ausgleichen konnte. Nach Beendigung der Kampfzeit stand es somit unentschieden und die beiden mussten in den Golden Score gehen. Hier konnte Sabrina mit einem Konter einen erneuten Yuko erkämpfen und stand somit im Halbfinale. In diesem traf sie auf Külbs (Pfalz). Leider konnte sie gegen diese keine ihrer Techniken erfolg bringend durchsetzen und musste sich geschlagen geben und somit ebenfalls um Platz 3 kämpfen. Leider bedeutete diese Niederlage jedoch auch das ausscheiden von Zita. Sabrina traf um Platz 3 auf Burok (Baden-Württemberg), welche sie in einem souverän geführten Kampf mit O-Uchi-Gari besiegen konnte und somit dritte wurde.

In der Hauptrunde konnte Claudia mit einen Sieg gen Schildgen (NRW) das Halbfinale erreichen wo sie dann auf Kindzerska (Ukraine) traf. Leider konnte sie gegen diese kein rechtes Mittel finden und konnte somit nur noch um den dritten Platz kämpfen, in welchem sie auf Bussow (Brandenburg) traf. Im verlaufe des Kampfes wechselte die Führungsposition der beiden stetig bevor Claudia durch eine Unachtsamkeit in einen Haltegriff ihrer Gegnerin kam, aus welchem sie sich nicht mehr befreien konnte und somit mit dem 5. Platz zufrieden seien musste.

Emily Dotzler (-52kg, TB Weiden) setzte sich mit 2 Siegen als Poolsiegerin durch. In der Hauptrunde besiegte sie nach einen Freilos die deutsche U23-EM Starterin Thumm (Baden) bevor sie gegen Clark (Großbritannien) verlor. Da diese ebenfalls im nächsten Kampf verlor war für Emily der Weg in die Trostrunde versperrt.

Maria Graf (-57kg, TSV München-Großhadern) setzte sich mit einem Sieg und einer Niederlage als Poolzweite durch, musste jedoch leider nach einem erneuten Sieg und einer Niederlage in der Hauptrunde ausscheiden.

Carolin Flügel (-70kg, PTSV Hof) konnte sich ebenfalls mit 2 Siegen und 1 Niederlage für die Hauptrunde qualifizieren, schied jedoch nach einer Niederlage aus. Auch Ella Jakab (-70kg, DJK Ingolstadt) qualifizierte sich mit nach zwei Siegen für die Hauptrunde, musste hier dann aber auch nach einer Niederlage ausscheiden.

Nicola Weiglein (-57kg, FC Iphofen), Maria Ertl (-52kg, TV Lenggries) und Lina Stoltenberg (-70kg, TSV München-Großhadern) konnten in ihren jeweiligen Pools einen Sieg erkämpfen, wurden aber nach 2 Niederlagen nur Pooldritte und konnten sich nicht für die Hauptrunde qualifizieren.

Christiane Weidendorfer (-78kg, TSV München-Großhadern) konnte sich nach zwei Niederlagen ebenfalls nicht für die Hauptrunde qualifizieren.

Frauke Vortmann
stellv. Referentin Leistungssport

[Druckansicht]

SUCHE: