Banner
BayernJudo.de: Gerhard und Sophie Greiner feierten Diamantene Hochzeit
Personen
Mittwoch, 10.2.2010 - 10:26 Uhr

Judo-Pionier des Bayerischen Judo-Verbandes feiert Jubelfest

Gerhard und Sophie Greiner feierten Diamantene Hochzeit

In beiderseits guter Gesundheit feierten Gerhard und Sophie Greiner ihre diamantene Hochzeit. Das Jubelpaar lernte sich im Oktober 1948 bei einer Tanzveranstaltung des MTV Bamberg kennen und heiratete am 07. Februar 1950.

Gerhard Greiner, in Judo-Kreisen auch liebevoll „Greinervater“ genannt, ist einer der Judo-Pioniere des Bayerischen Judo-Verbandes. Als Judoka hat er viele überregionale Erfolge errungen. Er war über Jahrzehnte hinweg Prüfer bei Kyu- und Dan-Prüfungen und in Bayern für das Prüfungswesen verantwortlich. Im gleichen Zeitraum war er auf vielen nationalen Meisterschaften als Kampfrichter mit Bundeslizenz im Einsatz. Gerhard Greiner ist Träger des 7. Dan, der ihm 2000 als erstem Nordbayern für seine Verdienste um den Judosport verliehen wurde. Der Bayerische Judo-Verband und der Post SV Bamberg haben ihn zum Ehrenmitglied ernannt. 2006 erhielt er die Ehrenmedaille des bayerischen Kultusministers.

Gerhard Greiner gründete mit seiner Gattin Sophie, die immer Verständnis für das große Engagement ihres Mannes für den Judo-Sport hatte und über sechs Jahrzehnte lang das Hobby mitgetragen hatte, eine echte Judo-Großfamilie. Sie haben zehn Söhne und eine Tochter. Seine Söhne und mittlerweile auch die Enkel sind mit dem gleichen Geist beim Judo wie er und können ebenfalls schon viele sportliche Erfolge vorweisen.

Große Reisen durch Europa und die gesamte Welt standen in den letzten Jahren auf ihrem Programm. Auch künftig wollen beide dieses Freizeitvergnügen pflegen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.


Gerhard Fleißner
Ehrenpräsident

[Druckansicht]

SUCHE: