Banner
BayernJudo.de: Dritter Platz für Maria Ertl
Sportgeschehen / U20
Montag, 26.4.2010 - 23:49 Uhr

Europeancup U20 St. Petersburg

Dritter Platz für Maria Ertl

Am vergangen Wochenende fand im russischen St. Petersburg ein weiterer Europeancup für die U20 statt. Für Deutschland waren auch 4 bayerische Judoka am Start. Maria Ertl (-52kg, TV Lenggries) konnte dabei einen dritten Platz erkämpfen. Emily Dotzler (-52kg, TB Weiden) steuerte einen 5. Platz dazu.


Maria Ertl (-52kg, TV Lenggries) 3. Platz in St. Petersburg
Maria starte mit einem Wazaari-Sieg über Ikala (Finnland) in das Turnier. Danach folgten klare Ippon-Erfolge gegen Lotfullina (Russland) und im Viertelfinale gegen Tugushi (Russland). Im Halbfinale traf Maria auf Frey (Schweiz), welcher sie sich leider geschlagen geben musste. Somit konnte Maria nur noch um Bronze kämpfen.


Emily Dotzler (-52kg, TB Weiden) 5. Platz in St. Petersburg
Emily wollte es ihrer Teamkollegin natürlich gleich tun. Nach einem Freilos besiegte sie Sekhniashvili (Russland) ebenfalls mit Ippon. Im Viertelfinale musste sich nach einem spannenden Kampf der Russin Predeina geschlagen geben. Somit musste Emily ihren Weg in der Trostrunde fortsetzten. Mit Ippon-Siegen gegen Bibartseva (Russland) und Starkova (Ukraine) konnte sich Emily in das kleine Finale vorkämpfen.

Wie schon so oft in dieser Saison, hatten die bayerischen Kämpfer wieder ein wenig Pech mit ihrem Los. Anstelle um zwei Bronzemedaillen zu kämpfen trafen auch hier heute beide Kämpferinnen aufeinander. Bei diesem Duell hatte dieses Mal Maria das nötige Glück und konnte Emily mit Ippon besiegen und sich damit über den 3. Platz freuen.


Zita Notter (+78kg, TSV München-Großhadern)
Zita Notter (+78kg, TSV München-Großhadern) musste sich leider mit zwei Niederlagen gegen Inoue (Japan) durch Yuko und Slutskaya (Weißrussland) durch Ippon frühzeitig geschlagen geben und konnte keine Platzierung beisteuern.


Philip Graf (-55kg, TSV Abensberg)
Bei der MU20 war bei diesem Turnier mit Philip Graf (-55kg, TSV Abensberg) nur ein bayerischer Starter vor Ort. Nach einem Freilos in der ersten Runde musste sich Philip jedoch leider dem Russen Savin geschlagen geben und schied damit frühzeitig aus dem Wettbewerb aus.

Frauke Vortmann
stellv. Referentin Leistungssport

[Druckansicht]

SUCHE: