Banner
BayernJudo.de: Raimund Kronawitter mit 58,6 % der Stimmen zum BJV-Präsidenten gewählt
Verband
Samstag, 1.5.2010 - 23:16 Uhr

Verbandstag 2010 in Rosenheim

Raimund Kronawitter mit 58,6 % der Stimmen zum BJV-Präsidenten gewählt

Am Samstag, dem 1. Mai 2010, fanden sich in Rosenheim im Gasthaus Höhensteiger 250 Delegierte aus den bayerischen Judo-Vereinen zum 28. Ordentlichen Verbandstag ein. Claudia Plötz vom BJV-Presseteam berichtet.

Gerhard Fleißner eröffnete die zukunftsweisende Versammlung und begrüßte vor allem den DJB-Präsidenten Peter Frese, EJU-Vizepräsident Otto Kneitinger, die Vertreter des BLSV Rainer Riedl und Otto Marchner sowie den Ausrichter und oberbayerischen Bezirksvorsitzenden Denis Weisser, alle Ehrengäste und Delegierten.





Peter Frese und Gerhard Fleißner sprechen einige Grußworte

Präsident Gehard Fleißner gibt einen kurzen Bericht über zwei bewegte Jahre im Verband. Hier geht er vor allem auf die Mitgliederrückgänge in den 333 bayerischen Vereinen ein. Aber auch die sportlichen Erfolge werden hervorgehoben. Die Europameistertitel von Nicola Weiglein und Zita Notter, IDEM-Titel durch Alexandra Sebald, Kay Kraus, Christoph Köberlin, Nicola Weiglein, Zita Notter, Emily Dotzler und Viola Wächter sowie die unzähligen Platzierungen auf nationaler Ebene zeigen eindrucksvoll auf, wo Bayern im Leistungssport steht. Doch was wären Athleten ohne ihre Trainer? Fleißner referiert auch über hauptamtliche Trainerstellen und Stützpunkte. Abschließend stellt er Konzepte und Strukturen vor, welche der BJV verwirklicht hat bzw. anstrebt und geht auf die Präventionsarbeit ein.



Dank an Nicola Dersch für ihr soziales Engagement zum Thema sexueller Missbrauch im Fall Wolfgang Doffek

Vor der Mittagspause stehen noch einige Ehrungen an. Hier weist der Präsident auf Uwe Henze hin, der vor einiger Zeit die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen hat.

Eine weitere Ehrung erhält Frauke Vortmann für ihr unermüdliches Engagement und die erfolgreiche Arbeit im BJV. Sie bekommt für ihre großartige Leistung den 2. Dan verliehen.





Ehrung für Frauke Vortmann

Nach einer kleinen Pause ging es weiter mit der Beschlussfassung über die satzungsgemäße Einberufung und die Genehmigung der Tagesordnung. Auch wurde Gerhard Fleißner offiziell als Versammlungsleiter berufen.

Jedes Ressort hat einen Bericht abgegeben, der den Teilnehmern vorab postalisch zugeschickt wurde. Deshalb konnte der nächste Tagesordnungspunkt rasch abgearbeitet werden.

Auch mit den Jahresabschlüssen 2008/ 2009, dem Haushaltsplan 2010 und den Beschlüssen der Jugendvollversammlung waren die Delegierten einverstanden und genehmigten diese.



Beschlussfassung der Delegierten

Nun kam der wohl wichtigste Teil des Verbandstages – die Wahlen. Denn dieses Mal kandidierten zwei Kandidaten für das Amt des Präsidenten. Gerhard Fleißner und Raimund Kronawitter haben sich bereits in einem Interview (hier auf BayernJudo) vorgestellt. Zudem hatten beide in der Versammlung jeweils 10 Minuten Zeit um ihre Ziele und ihr Team vorzustellen, so dass sich die Wahlberechtigten ein Bild beider Kandidaten machen konnten. Auch zur Beantwortung von Fragen standen beide zur Verfügung.








Beide Kandidaten beantworten Fragen

Das Ergebnis der Wahl lautete 128 Stimmen für Gerhard Fleißner zu 181 Stimmen für Raimund Kronawitter. Demnach heißt der neue Präsident des Bayerischen Judo-Verbandes Raimund Kronawitter.



Gerhard Fleißner gratuliert Raimund Kronawitter zum Sieg

Robert Keil schlug anschließend Gerhard Fleißner zum Ehrenpräsidenten vor. Der Vorschlag wird einstimmig angenommen und so nimmt der neu gewählte Präsident Kronawitter die Ernennung vor.



Gerhard Fleißner wird Ehrenpräsident

Hier die Ergebnisse der Wahlen:


Präsident Raimund Kronawitter


Vize-Präsidentin Bianca Mederer


Vize-Präsident Robert Keil


Schatzmeisterin Manuela Kohlhofer


Geschäftsführer Gerhard Auer


Jugendreferent (w) Matthias Pehland


stv. Jugendreferentin (w) Kati Hübner


Jugendreferent (m) Jochen Heruth


stv. Jugendreferent (m) Nick Cariss


Jugendbildungsreferent Jens Keidel


Leistungssportreferent Gerd Egger


stv. Leistungssportreferentin Frauke Vortmann


Kampfrichterreferent Herbert Eberlein


Prüfungsreferent Sven Keidel


Lehrreferent Jens Keidel


Schulsportreferent Michael Frank


Breitensportreferent Jochen Kröppel































































Abschließend bedankt sich Raimund Kronawitter für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und schließt die Veranstaltung mit dem Hinweis, dass der nächste Verbandstag 2012 in Abensberg stattfindet.



Raimund Kronawitter



Gesamtbild aller Ehrenamtlichen





So langweilig war der Verbandstag auch nicht ;-)




Bilder: Martin Binder/ Otto Heyder/ Claudia Plötz

Claudia Plötz
BJV-Presseteam

[Druckansicht]

MEHR ZUM THEMA:

Verbandstag 2010 in Rosenheim
Grußwort des BLSV-Sportbeiratsvorsitzenden Rainer Riedel

Verbandstag 2010 in Rosenheim
BJV hat neue Führung

Verbandstag 2010
Gerhard Fleißner: „Ausbau von Breitensport und Leistungssport“

Verbandstag 2010
Raimund Kronawitter: „Moderieren und zusammenführen“

Verbandstag 2010
Interviews mit Gerhard Fleißner und Raimund Kronawitter

SUCHE: