Banner
BayernJudo.de: Ingolstädter Sportlerwahl 2009
Personen
Montag, 3.5.2010 - 21:58 Uhr

Sportlerwahl

Ingolstädter Sportlerwahl 2009

Im Rahmen der Nacht des Sports, einer Galaveranstaltung der IZ Ingolstadt, konnten mehrere Judoka der Region Ingolstadt Ihre Preise als Sportler des Jahres 2009 entgegennehmen.

Sportler des Jahres 2009 wurde Sebastian Seidl vom TSV Abensberg der sich vor Profisportlern wie Timo Scheider (Audi DTM, Motorsport) und Thomas Greilinger (ERC Ingolstadt, Eishockey) platzieren konnte. Bild: kbumm.de, Stefan Bösl


Einen dritten Platz erreichte Ella Jakab von der DJK Ingolstadt bei der Wahl des Jugendsportlers 2009. Bild: kbumm.de, Stefan Bösl

Ihm Rahmen der Sportlergala konnte die Damenmannschaft des SV Wettstetten, die ebenfalls nominiert waren, Ihren Sieg in 2.Bundesliga mit der offiziellen Medaillenübergabe in einem schönen Rahmen feiern.
Bild: kbumm.de, Stefan Bösl

Bei der Wahl und der Gala im Festsaal des Stadttheaters Ingolstadt konnte sich Judo als Sportart an der Region wieder toll darstellen. Hier gilt vor allem der Dank den nominierten Sportlern die sich durch Ihre starken Leistungen so gut in der Öffentlichkeit präsentierten und sich so gegen Profisportarten wie Fußball, Eishockey oder Motorsport sportlich durchsetzen konnten. Und trotzdem zeigte sich an diesem Tag die große Zusammengehörigkeit im Sport in einer Geste des Präsidenten des FC 04 Ingolstadt (3. Bundesliga) indem er spontan den Ingolstadt Dukes (American Football, Verbandsliga) für einen Tag das Stadion versprochen hat damit diese ein Spiel gegen eine amerikanische Collegemannschaft durchführen können.
Fazit, gegeneinander und miteinander im Sport und Judo mittendrin.

Jens Keidel

[Druckansicht]

SUCHE: