Banner
BayernJudo.de: Manuel Scheibel und Alexandra Klar starten für Deutschland
Sportgeschehen / U17
Samstag, 19.6.2010 - 10:50 Uhr

Europameisterschaft U17

Manuel Scheibel und Alexandra Klar starten für Deutschland

Bei den Europameisterschaften der U17, die vom 25. bis 27. Juni 2010 im Tschechischen Teplice ausgetragen werden, sind mit Alexandra Klar (+70kg, TSV Detag Wernberg) und Manuel Scheibel (-50kg, TSV Abensberg) erneut zwei Bayern im Deutschen Aufgebot. Theresa Stoll (-48kg) und Jakob Münch (-81kg, beide TSV München-Großhadern) sind als Ersatz in ihren jeweiligen Klassen nominiert.


Alexandra Klar (TSV Detag Wernberg), EM-Starter +70kg
Alexandra Klar aus Wernberg macht schon seit 10 Jahren Judo. Ihren größten Erfolg feierte die junge Kämpferin in diesem Jahr mit dem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften. Auch Teplice hat sie dieses Jahr noch in guter Erinnerung; konnte sie doch dort beim European Cadet Cup „Top Ranking“ bereits einen 3. Platz erkämpfen. Den für sie wichtigsten Sieg konnte Alexandra gegen die Belgierin Johannson erzielen.


Manuel Scheibel (TSV Abensberg), EM-Starter -50kg
Beim TSV Abensberg stand Manuel Scheibel bereits im Jahr 1997 das erste Mal auf der Judomatte. Rückblickend kann er auf eine ganze Reihe von Erfolgen, unter anderem 4. Bayerischer Meister und 3. Süddeutscher Meister, zurück blicken. Wobei die beiden Deutschen Meistertitel der Jahre 2009+2010 sicherlich zu den Höhepunkten gehören. Im Jahr 2009 konnte Manuel auch das Bremen Masters gewinnen, was für ihn persönlich zu den Highlights seiner noch jungen Karriere zählt. Aber auch der 3. Platz im russischen Tver, ebenfalls European Cadet Cup „Top Ranking“, zählt zu seinen diesjährigen Erfolgen. Mit diesen Leistungen konnte er den Bundestrainer überzeugen auf ihn für die EM zusetzten, was für Manuel ebenfalls ein wichtiger persönlicher Erfolg ist.


Theresa Stoll (TSV München-Großhadern), EM-Ersatz -48kg
Theresa Stoll, die noch ein weiteres Jahr in der U17 vor sich hat, macht bereits seit 2003 Judo beim TSV München-Großhadern. Mit der deutschen Vizemeisterschaft dieses Jahres, wo sie auch ihren bisher wichtigsten Sieg gegen Alessa Sommer aus Steinheim erkämpfen konnte, machte Theresa das erste Mal auch die Bundestrainerin so richtig auf sich aufmerksam. Mit einer weiteren Silbermedaille beim starken internationalen Turnier in Bad Blankenburg konnte sie ihre Leistung von der Deutschen nochmals untermauern. Beim European Cadet Cup „Top Ranking“ in Berlin, der ehemaligen IDEM, konnte Theresa nochmals richtig auftrumpfen und dieses gewinnen.


Jakob Münch (TSV München-Großhadern), EM-Ersatz -81kg
Der aus Nonnenhorn stammende Jakob Münch begann seine Judokarriere beim TSV Lindau im Jahr 2000 bevor er im Jahr 2008 den Schritt ins Isar-Gymnasium nach München machte und zum TSV München-Großhadern wechselte. Jakob konnte in diesem Jahr bei den Süddeutschen Meisterschaften seinen größten persönlichen Sieg mit Finalsieg gegen Julian Stiebling feiern. Fünfte Plätze bei den Deutschen Meisterschaften und beim European Cadet Cup „Top Ranking“ in Berlin folgten.

Frauke Vortmann
stellv. Referentin Leistungssport

[Druckansicht]

SUCHE: