Banner
BayernJudo.de: Bayerische Sportstiftung feierlich eingeführt
Sportgeschehen / Verschiedene
Sonntag, 18.7.2010 - 18:00 Uhr

Sportpreisverleihung des Ministerpräsidenten

Bayerische Sportstiftung feierlich eingeführt

Am Samstag den 17. Juli 2010 wurde die in diesem Jahr neu gegründete „Sportstiftung Bayern“ im Rahmen der bayerischen Sportpreisverleihung feierlich eingeführt. Neben viel Sportprominenz waren auch die Sportbotschafter des Bayerischen Judo-Verbandes Florian Wanner und Hendrik Schumacher anwesend, um diesem Festakt beizuwohnen.

In der Neuen Messe München wurde bereits zum 9. Mal der Bayerische Sportpreis und der Preis des Ministerpräsidenten verliehen. Vor dieser Feier fand bereits ein PreOpening der Bayerischen Sportstiftung statt, an der alle Sportbotschafter und Unterstützer der Sportstiftung herzlich begrüßt und eingestimmt wurden. Vom Bayerischen Judo-Verband waren neben Florian Wanner und Hendrik Schumacher auch Vizepräsident Robert Keil mit Gattin Regina, Ehrenpräsident Gerhard Fleißner mit Gattin Ute und die stellvertretende Referentin für den Leistungssport Frauke Vortmann sowie Paule Barth mit Gattin vertreten.

Gerhard und Ute Fleissner, Hendrik Schumacher, Brigitte Wanner, Florian Wanner, Frauke Vortmann, Robert und Regina Keil

Im Verlauf der Gala wurde die Sportstiftung feierlich eröffnet und die Wichtigkeit dieser wurde von Persönlichkeiten wie Georg Hackl hervorgehoben. Durch die engagierte Arbeit von Gerhard Fleißner ist es dem Bayerischen Judo-Verband gelungen, einen Startbeitrag von 10.000 € für die Stiftung zu leisten, was wiederum eine Förderung in der Topkategorie mit sich bringt. Dieser Betrag wäre ohne die zusätzlichen Spenden von Hendrik Schumacher, Dietmar Nowak, Peter Jupke, Dr. Walter Rieß, Sigi Sterr, Robert Keil und Gerhard Dempf wohl für den Verband nur schwer aufzubringen gewesen und wir sind daher sehr dankbar für die großzügige Unterstützung. Bayerns Topathleten aus dem Junioren- und Jugendbereich nutzten bereits im Mai die Gelegenheit sich dafür mit einer Karte herzlich bei den Spendern und bei Gerhard Fleissner, als „Motor“ des Ganzen, zu bedanken.


Beim anschließenden Staatsempfang hatten alle Teilnehmer die Gelegenheit, bei gutem Essen und erfrischenden Getränken interessante Gespräche zu führen und auch interessante Personen kennen zu lernen bzw. alte Kontakte, wie z.B. mit Paule Barth, aufzufrischen.

Paul Barth, Florian Wanner, Hendrik Schumacher, Brigitte Wanner

Frauke Vortmann
stellv. Referentin Leistungssport

[Druckansicht]

SUCHE: