Banner
BayernJudo.de: Bayerns Kampfrichterspitze fit für die neue Saison
Kampfrichter
Dienstag, 9.11.2010 - 00:21 Uhr

DJB-A und IJF-Kampfrichter zur Fortbildung in Bad Blankenburg

Bayerns Kampfrichterspitze fit für die neue Saison

Vom 4. bis 7. November weilten die DJB-A und IJF-Kampfrichter des DJB zu ihrer jährlichen Fortbildung im thüringischen Bad Blankenburg, darunter auch die fast komplette Mannschaft des Bayerischen Judo-Verbandes.


Bayerns IJF- und DJB A-Kampfrichter
Peter Leirich aus Würzburg konnte aus dienstlichen Gründen nicht teilnehmen und auch Ludwig Tradler aus Palling war beruflich verhindert. Dies war umso bedauerlicher, da er aufgrund der Altersgrenze in diesem Jahr auf dem Seminar aus der DJB-Ebene verabschiedet werden sollte.

Neben intensiven Videoanalysen von Wettkampfszenen bei internationalen Top-Turnieren und auch bei der Deutschen Meisterschaft in Bayreuth mit den Mitgliedern der Bundeskampfrichterkommission, informierte der Kampfrichterreferent des DJB, Stephan Bode, ausführlich über Tendenzen und Regelinterpretationen für das neue Wettkampfjahr.

Der Bundesligatrainer des KSV Esslingen Carsten Finkbeiner stellte sich der Kampfrichter-riege zu einem höchst interessanten Erfahrungsaustausch. Beide Seiten profitierten von dieser angeregten Diskussion und äußerten den Wunsch, diese in regelmäßigen Abständen weiterzuführen. Desweiteren fanden sich in der Sportschule auch die Bundesjugendleiterin Jane Hoffman und der Vizepräsident des DJB Lutz Pitsch ein, die ebenfalls aus ihren Bereichen über aktuelle Themen zu berichten wussten.

Bernd Röder
KRO Südbayern

[Druckansicht]

SUCHE: