Banner
BayernJudo.de: Karten noch erhältlich - Abensberg stellt kostenlos Busse für bayerische Fans zur Verfügung
Sportgeschehen / Liga
Samstag, 13.11.2010 - 20:59 Uhr

Bundesliga-Finale in Abensberg am kommenden Samstag

Karten noch erhältlich - Abensberg stellt kostenlos Busse für bayerische Fans zur Verfügung

Der TSV Abensberg ist der FC Bayern München des Judosports und strebt am Samstag, dem 20. November 2010 vor eigenem Publikum in der Josef-Stanglmeier-Halle beim Highlight des Jahres den 16. Deutschen Meistertitel an. Der Kartenvorverkauf läuft schon. Noch gibt es Karten fürs Finale. Und die Busaktion für bayerische Fans läuft auch noch!




Durch den Sieg gegen den Hamburger JT vor einigen Wochen hat sich der TSV Abensberg für das Bundesliga-Finale qualifiziert, das am Samstag, den 20. November 2010 in der Josef-Stanglmeier-Halle in Abensberg ausgetragen wird. Dort dürfen sich Judofans wiederum auf sehenswerte Kämpfe freuen, die internationales Top-Niveau haben. Neben den eigenen Athleten wie Christopher Völk, Dominik Gerzer und Fabian Seidlmeier sowie den Nachwuchsathleten Gerhard Zeitler, Philipp Graf und Sebastian Seidl stehen auch die Olympia-Sieger Ole Bischof und Ilias Iliadis, sowie die Vize-Weltmeister von Tokio Andreas Tölzer und Georgii Zantaria auf der Mannschaftsliste.




Zeitplan:
09.00 Uhr: Wiegen
10.00 Uhr: 1. Runde Witten Annen : JC Leipzig
10.45 Uhr: 1. Runde TSV Abensberg : KSV Esslingen
11.30 Uhr: 2. Runde Witten Annen : JC Leipzig
12.15 Uhr: 2. Runde TSV Abensberg : KSV Esslingen
14.00 Uhr: Beginn der Finalkämpfe

Kartenvorverkauf: Karten können über das Bestellformular reserviert werden, dass auf der Homepage tsvabensberg.de zu finden ist. Des Weiteren besteht die Möglichkeit die Karten Montag, Dienstag und Freitag zwischen 16.30 Uhr und 17.30 Uhr in der Geschäftsstelle Abensberg zu kaufen/ reservieren. Das Gleiche ist möglich per E-Mail unter: kontakt@judoabensberg.de
Restkarten sind an der Tageskasse ab 09.00 Uhr erhältlich.




Wann gibt es für Judoka und Vereine eine bessere Möglichkeit hochklassiges Judo zu besuchen, als bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft, die „vor der Haustüre“ in Bayern stattfindet? Darum hat der TSV Abensberg ein sensationelles Angebot, um live die berühmte Stimmung im Abensberger Hexenkessel mitzuerleben.

Angebot:


Flyer Bundesliga-Finale 2010

Flyer Bundesliga-Finale 2010
Findet in eurem Verein oder zusammen mit anderen Vereinen 50 Personen, die sich eine Eintrittskarte kaufen und der Rekordmeister stellt den ersten 10 Vereinen kostenlos einen Bus nach Abensberg und wieder nach Hause zur Verfügung. Genaueres, wie Ihr bei den ersten 10 Vereinen dabei sein könnt, erfahrt ihr im Flyer.








Und hier geht's zum Bestellformular.


Also überlegt nicht lange, der Countdown läuft!

Claudia Plötz
BJV-Presseteam

[Druckansicht]

SUCHE: