Banner
BayernJudo.de: 2010 - ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr
Sportgeschehen
Sonntag, 12.12.2010 - 23:30 Uhr

Der BayernJudo-Jahresrckblick 2010

2010 - ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr

Schoko-Nikoläuse grinsen aus den Regalen, Glühweinduft umgarnt die verschnupften Nasen – ja, es lässt sich nicht mehr verleugnen, das Weihnachtsfest kommt in großen Schritten auf uns zu und damit neben Silvester auch das Jahresende.
Zeit für einen kleinen Rückblick, um Emotionen nochmals aufleben zu lassen!

JANUAR 2010

Deutsche Einzelmeisterschaft Frauen/ Männer in Bayreuth 23./24.01.2010
Das Jahr 2010 begann wieder mal mit einem der Höhepunkte, nämlich mit den Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen, die wie im Vorjahr in Bayreuth ausgetragen wurden. Viele bayerische Athleten haben die Qualifikation hierfür geschafft. Einigen ist es auch gelungen, sich gegen die starke Konkurrenz durchzusetzen und sich zu platzieren.

1. Platz Kay Kraus, – 48 kg, TSV Großhadern
1. Platz Alexandra Sebald, – 63 kg, TSV Grafing
2. Platz Fabian Seidlmeier, – 73 kg, TSV Abensberg
3. Platz Tobias Englmaier, – 66 kg, TSV Großhadern
3. Platz Sebastian Seidl, – 66 kg, TSV Abensberg
3. Platz Christopher Völk, – 73 kg, TSV Abensberg


Fotos: Erik Gruhn (DJB), Birgit Arendt (DJB), Lars Schulz (BJV)

Auch konnten im Rahmen der Deutschen Meisterschaft bayerische Spitzensportler für ihre herausragenden Leistungen geehrt werden. So wurden Viola Wächter für ihre sportlichen Erfolge der 2. Dan und Udo Quellmalz der 7. Dan verliehen. Michael Jurack wurde aus dem Leistungssport verabschiedet und erhielt ebenfalls ein kleines Präsent.


Fotos: Erik Gruhn (DJB), Birgit Arendt (DJB)

Miss Bundesliga
Der Titel der „Miss Bundesliga 2009“ geht dieses Jahr an die bayerische Bundesligakämpferin Nina Vogl vom TSV Großhadern. Sie konnte sich mit 30,3 Stimmen vor Lina Voß und Iljana Marzok durchsetzen.


Foto: Erik Gruhn (DJB), Birgit Arendt (DJB)

World-Cup in Sofia
2010 starteten die Qualifikationsturniere für die Olympischen Spiele, die 2012 in London stattfinden. Gleich beim ersten World Cup in Sofia konnte Alexandra Sebald vom TSV Grafing einen 3. Platz erkämpfen und sich die ersten Weltcup-Punkte sichern.


Foto: Erik Gruhn (DJB), Birgit Arendt (DJB)



FEBRUAR 2010

Deutsche Einzelmeisterschaft 27./28.02.2010 am Nürburgring U17
Ein Großevent folgte dem Nächsten. Und so kämpfte am 27.02.2010 die U17 ihre Deutschen Meister aus. Das Ergebnis ist aus bayerischer Sicht äußerst erfreulich. Alexandra Klar vom TSV DETAG Wernberg und Manuel Scheibel vom TSV Abensberg holten sich souverän den Titel. Theresa Stoll vom TSV Großhadern konnte sich in der Gewichtsklasse -48 kg ins Finale vorkämpfen und den zweiten Platz sichern. Ebenfalls Zweiter wurde Dominik Böhmer, -46 kg, vom SV Neuhaus. Über eine Bronzemedaille durften sich Franziska Barnsteiner bis 63 kg, Annalena Bauer bis 70 kg, Bettina Feigl bis 70 kg undArthur Bart bis 60 kg freuen.


Fotos: Erik Gruhn (DJB)

Teilnahme bayerischer Athleten an Grand Prix in Düsseldorf 20./21. Februar 2010
Aufgrund der herausragenden Leistungen nominierte der DJB einige bayerische Starter für den Judo Grand Prix am 20./ 21. Februar 2010 in Düsseldorf. Viola Wächter, Alexandra Sebald, Kay Kraus, Theresa Diermeier, Christopher Völk, Tobias Englmaier und Sebastian Seidl gaben ihr Bestes, leider reichte es jedoch nicht für eine Platzierung unter den TOP 3.



Evelyn Wiesmeier neue B-Kampfrichterin
Nicht nur im Wettkampfbereich, auch im Bereich der Kampfrichter konnte der BJV Erfolge verbuchen. Evelyn Wiesmeier vom DJK Ingolstadt legte am 13.02.2010 bei der Süddeutschen Einzelmeisterschaft in Großhadern ihre Prüfung ab und erwarb die B-Lizenz.


Foto: Claudia Plötz



MÄRZ 2010

Deutsche Einzelmeisterschaft der U20 am 05./06. März 2010 in Herne
Zahlreiche Platzierungen holte die U20 auf der Deutschen Meisterschaft. In der Gewichtsklasse bis 52 kg gab es ein bayerisches Finale zwischen Emily Dotzler vom TB Weiden und Maria Ertl vom TV Lenggries. Nach einem ausgeglichenen Kampf, gelang Dotzler wenige Minuten vor Schluss ein Ippon, der ihr den Sieg brachte und Ertl auf den zweiten Rang verwies. Einen guten zweiten Platz erreichte auch Philip Graf vom TSV Abensberg bis 55 kg. Simon Glockner (TSV Großhadern), Zita Notter (TSV Großhadern), Leonie Petzoldt (PTSV Hof) und Franziska Zellner (FC Schweitenkirchen) steuerten jeweils eine Bronzemedaille zum bayerischen Mannschaftsergebnis bei.


Fotos: Erik Gruhn (DJB)



APRIL 2010

EM-Nominierung
Der Abensberger Christopher Völk wurde vom Bundestrainer für die Europameisterschaft von 22. bis 25. April 2010 in Wien nominiert. Er ging in der Gewichtsklasse bis 73 kg an den Start und bestritt seinen Auftaktkampf gegen Udo Legrand aus Frankreich. Leider unterlag Völk diesem und schied damit vorzeitig aus.

Top European Cadets Cup in Teplice/CZE
533 Athleten, 27 Nationen und eine goldene Medaille für Franziska Barnsteiner. Sie konnte sich am 25. April 2010 beim traditionellen Top European Cadets Cup in Tschechien durchsetzen und das gute deutsche Gesamtergebnis abrunden. Auch Alexandra Klar trug mit einem 3. Platz dazu bei, dass Deutschland mit insgesamt elf Platzierungen die Nationenwertung mit Abstand gewann.

Deutsche Einzelmeisterschaft Ü30
Am Samstag, dem 17. April 2010, fanden zum 6. Mal die Deutschen Einzelmeisterschaften der Männer und Frauen Ü30 statt. Der diesjährige Austragungsort war in Heilbronn, wo 379 Athleten in den verschiedensten Alters- und Gewichtsklassen an den Start gingen.

1. Platz Heike Gewehr, bis 48 kg, TSV Neutraubling, F1
1. Platz Petra Pfaffl, bis 52 kg, TV Altdorf, F1
1. Platz Ulrike Zobl, bis 78 kg, TG Landshut, F1
1. Platz Monika Schneglberger, bis 52 kg, SV Hirten, F3
1. Platz Gabi Moog, bis 57 kg, SV Hirten, F3
1. Platz Sascha Lenzen, plus 78 kg, SV Grainet, F3
1. Platz Gaby Nürnberger, plus 78 kg, VfL Bad Neustadt, F5
2. Platz Daniela Schürer, bis 63 kg, TSV Neutraubling, F1
2. Platz Laida Stümpfle-Torna, bis 57 kg, TV Kempten, F3
2. Platz Sonja Hiermann, plus 78 kg, JC Passau, F3
2. Platz Kerstin Nimptsch, bis 70 kg, TSV Königsbrunn, F4
3. Platz Clarissa Peick, bis 70 kg, TV Elsava Elsenfeld, F3

1. Platz David Dussault, bis 66 kg, TSV Neutraubling, M1
1. Platz Arthur Sipple, bis 66 kg, TSV Königsbrunn, M3
1. Platz Oliver Küpper, bis 81 kg, TV Jahn Nürnberg, M3
1. Platz Andreas Roth, bis 100 kg, TV Kaufbeuren, M3
1. Platz Helmut Dietz, bis 60 kg, TSV Abensberg, M4
1. Platz Dimitry Charushnikov, bis 73 kg, SF Harteck-München, M4
1. Platz Zeljko Karoli, bis 66 kg, TSV Kösching, M5
1. Platz Gerd Hulka, bis 100 kg, TV 1858 Lindenberg, M6
1. Platz Helmut Hanus, bis 100 kg, SV Wackersberg Arzbach, M7
1. Platz Wilfried Meis, bis 81 kg, TV Kempten, M8
1. Platz Hans-Jürgen Henter, bis 100 kg, TG Landshut, M8
2. Platz Michael Zippel, bis 66 kg, SF Harteck, M2
2. Platz Hossi Meknatgoo, bis 60 kg, Nippon Passau, M3
2. Platz Klaus Pfaffl, bis 90 kg, TV Altdorf, M3
3. Platz Holger Hanbauer, bis 90 kg, SV Hirten, M2
3. Platz Nikolaus Hanus, plus 100 kg, SV Wackersberg Arzbach, M2
3. Platz Christian Patzelt, bis 60 kg, TV Elsava Elsenfeld, M3
3. Platz Eugen Kämpf, bis 73 kg, JC Augsburg, M3
3. Platz Adolf Piprek, bis 60 kg, SF Harteck-München, M4
3. Platz Robert Preissler, bis 60 kg, TV Kaufbeuren, M5
3. Platz Andreas Kulisch, bis 90 kg, TuS Prien, M5
3. Platz Helmut Maier, bis 100 kg, TSV Mühldorf, M5
3. Platz Willy Huber, bis 66 kg, SC Armin München, M6
3. Platz Edgar Haser, bis 73 kg, TV 1858 Lindenberg, M6
3. Platz Ludwig Geltl, bis 81 kg, TSV Abensberg, M6
3. Platz Jürgen Müller, bis 100 kg, SV Wachendorf, M7
3. Platz Janos Pipic, bis 73 kg, JC Augsburg, M8



MAI 2010

European Cadet Cup U 17 am 08.05.2010 in Berlin
Bei dem Turnier der Internationalen Deutschen Einzelmeisterschaften, das sich nun European Cadet Cup nennt, gelang Theresa Stoll vom TSV Großhadern eine Sensation. Sie konnte nach ihrem zweiten Platz beim internationalen Thüringenpokal, Bad Blankenburg, ihre gute Form bestätigen und den Sieg bis 48 kg einfahren.


Foto: bayernjudo.de

DJB-Ranglistenturnier/Isarpokal der U 20 am 22.05.2010 in Großhadern
1. Platz Philip Graf, – 50 kg, TSV Abensberg
1. Platz Markus Haake, – 81 kg, TSV Großhadern
2. Platz Simon Glockner, – 90 kg, TSV Großhadern
3. Platz Julius Palme, – 60 kg, TSV Großhadern
3. Platz Sandro Schreiner, – 73 kg, TSV Grafenau
3. Platz Christian David, – 90 kg, TSV Großhadern


Foto: bayernjudo.de

Zwei Bronzemedaillen für Viola Wächter
Reichlich Edelmetall gab es für Viola Wächter in Brasilien. Sie konnte am 22. Mai 2010 beim Grand Slam in Rio de Janeiro sowie eine Woche später beim Weltcup in Sao Paulo fast alle Kämpfe gewinnen und jeweils eine Bronzemedaille mit nach Hause nehmen.


Foto: bayernjudo.de

European Cup der U 20 am 15./16. Mai 2010 in Kiew
3. Platz Maria Ertl, - 52 kg, TV Lenggries
3. Platz Zita Notter, + 78 kg, TSV Großhadern


Foto: bayernjudo.de

Verbandstag 2010 am 01.05.2010 in Rosenheim

Neuer Präsident: Raimund Kronawitter


Foto: Martin Binder

Neuer Ehrenpräsident: Gerhard Fleißner


Foto: Martin Binder


Das Team


Fotos: Claudia Plötz

Frauke Vortmann wurde für ihr unermüdliches Engagement mit dem 2. Dan ausgezeichnet


Foto: Claudia Plötz



JUNI 2010

BAYERNLIGA


Meister: TG Landshut

Welt-Cup-Sieg Lissabon
Beim Weltcup am 12.06.2010 in Lissabon konnten die Judokas des Bayerischen Judo-Verbandes mit einer Goldmedaille durch Tobias Englmaier (-60 kg, TSV München-Großhadern) und einer Silbermedaille durch Christopher Völk (-73 kg, TSV Abensberg) ein Spitzenergebnis erkämpfen. Für beide Topathleten war dieses Turnier eine wichtige Möglichkeit, viele Punkte für die IJF-Rangliste zu sammeln.
Ebenfalls international erfolgreich war Kay Kraus vom TSV Großhadern, die sich in Celje eine Woche später einen hervorragenden dritten Platz erkämpfte.

European Junior Cup Leibnitz/ Kaunas
Beim European Junior-Cup der U20 verzeichneten die BJV-Athleten einen Turniersieg durch Claudia Probst (TV Lenggries) im Schwergewicht und zwei dritte Plätze, erkämpft durch Emily Dotzler vom TB Weiden in der Klasse bis 52 kg sowie durch Simon Glockner vom TSV Großhadern bis 90 kg.
Auch die U17 kehrte erfolgreich aus Kaunas/ Litauen zurück. Philipp Graf konnte sich durchsetzen und alle Kämpfe in der Gewichtsklasse bis 55 kg gewinnen, was den Turniersieg bedeutete.


Foto: BJV

Neuer A-Trainer im BJV
Unser Landestrainer Jan Schmidt hat am 19.06.2010 in Köln seine Trainer-A-Lizenz abgelegt. Diese hat er mit einer ausgezeichneten Leistung bestanden. Nochmals herzlichen Glückwunsch hierzu!



JULI 2010

Gert Langrock ist neuer B-Kampfrichter
Am 27.06.2010 gaben nicht nur die Kämpfer und Kämpferinnen des internationalen Glaspalastturniers ihr Bestes, auch Gert Langrock zeigte eine gute Leistung im Kampfrichterbereich und darf sich ab jetzt Bundeskampfrichter der Gruppe-Süd nennen.


Foto: bayernjudo.de

Fabian Seidlmeier ist Militär-Europameister
Bei den in Slowenien ausgetragenen Militär-Europameisterschaften war mit Fabian Seidlmeier vom TSV Abensberg erneut ein Bayer im deutschen Aufgebot. Fabian überzeugte in seiner Gewichtsklasse -73 kg und erhielt als Lohn die Goldmedaille.


Foto: bayernjudo.de

Rene de Smet/Bayernpokal – das Highlight des Jahres!

Rene de Smet:
1. Platz: Niederbayern
2. Platz: München
3. Platz: Oberfranken
3. Platz: Oberbayern
5. Platz: Mittelfranken
5. Platz: Oberpfalz
7. Platz: Unterfranken


Foto: judo-niederbayern.de

Bayernpokal:
1. Platz: Oberbayern
2. Platz: Mittelfranken
3. Platz: Oberfranken
3. Platz: Unterfranken
5. Platz: Niederbayern
5. Platz: Oberpfalz


Foto: judo-oberbayern.de



AUGUST 2010

Otto European Senior Cup am 07./08. August 2010 in Hamburg
Die nationale und internationale Konkurrenz war groß, aber es ist drei bayerischen Athleten gelungen das Feld aufzumischen und sich eine Platzierung unter den TOP 3 zu erkämpfen. Christopher Völk vom TSV Abensberg konnte alle Kämpfe gewinnen und sich bis 73 kg den Turniersieg holen. Eine Medaille in Bronze erarbeitete sich Tobias Englmaier vom TSV Großhadern. Er scheiterte lediglich an dem Israeli Yaakov Abetbool. Bei den Frauen machte wiederum Viola Wächter vom FC Schweitenkirchen bis 57 kg auf sich aufmerksam. Sie hatte nur im Viertelfinale das Nachsehen und unterlag der Thüringerin Sandy Nisser. Hochmotiviert kämpfte sie sich jedoch ins kleine Finale vor und errang dort den Sieg, was einen 3. Platz bedeutete.
Aufgrund dieser ausgezeichneten Leistungen, wurden alle drei Athleten zur Weltmeisterschaft im japanischen Tokyo nominiert. Leider konnten sie sich dort gegen die starke internationale Konkurrenz nicht durchsetzten und schieden vorzeitig aus.


Foto: BJV



SEPTEMBER 2010

Bayernliga Frauen
Am letzten Kampftag der 2. Bundesliga holte sich die Mannschaft des SC Gröbenzell den Titel und steigt somit im Jahr 2011 in die 1. Bundesliga auf. Mit dem TV Altdorf und dem JC Oberhaid landeten zwei weitere bayerische Vereine auf den Rängen zwei und drei und verwiesen die baden-württembergischen und hessischen Mannschaften auf die hinteren Plätze.


Foto: SC Gröbenzell



OKTOBER 2010

Grand Prix in Baku/ Rotterdam
Viola Wächter erkämpfte sich erneut Edelmetall am 11.10.2010 beim Grand Prix in Baku (Aserbaidschan) sowie beim Grand Prix am 19.10.2010 in Rotterdam (Niederlande).

DEMdLV am 16./ 17. Oktober 2010
Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Landesverbände, die am 16./17. Oktober in Neuhof stattfanden, erreichten die Frauen und Männer drei dritte Plätze durch Zita Notter, Stefan Friedrich und Gerhard Zeitler. Außerdem gab es mit Dominik Gerzer und Daniel Nußbächer ein rein bayerisches Finale in der Gewichtklasse bis 100 kg.

Auch die U14 erfolgreich
In der Altersklasse U14 wurden die Süddeutschen Einzelmeisterschaften in Nürtingen ausgetragen. Hierbei handelt es sich um die höchste Meisterschaft die ein U14-Judoka erreichen kann.
Ergebnisse:
1. Platz Katharina Bösel, -30 kg, TV Altdorf
1. Platz Sarah Grünewald, -48 kg, TSV Altenfurt
1. Platz Katharina Ertl, -52 kg, TV Lenggries
1. Platz Julia Stadler, -57 kg, JV Ammerland-Münsing
1. Platz Tatjana Schauer, -63 kg, SV Neuhaus
1. Platz Jana Bauernfeind, +63 kg, SV Neuhaus
2. Platz Verena Gepper, -44 kg, TSV Altenfurt
2. Platz Melissa Ostheimer, -48 kg, JC Obernburg
2. Platz Alexandra Gantner, -57 kg, TSV Neutraubling
2. Platz Lena Krause, -63 kg, SG Eltmann
2. Platz Ina Bauernfeind, +63 kg, SV Neuhaus
3. Platz Christina Schreiner, -30 kg, SV Grainet
3. Platz Alina Lohr, -33 kg, TSV Neutraubling
3. Platz Lisa Kretschmer, -36 kg, SV Neuhaus
3. Platz Loretta Schätz, -48 kg, TSV Großhadern
3. Platz Lisa Ludolph, -48 kg, JC Obernburg
3. Platz Sabine Ebnicher, -57 kg, TV Lenggries
3. Platz Maria Weyh, -63 kg, TSV Kronwinkl
3. Platz Anna-Marlene Schmidt, -63 kg, TSV Altenfurt

1. Platz Vadim Shenk, -37 kg, TV Jahn-Schweinau Nürnberg
1. Platz Sammy Enkelmann, -43 kg, TSV Großhadern
1. Platz Ludwig Degenhardt, -46 kg, TSV Großhadern
1. Platz Sebastian Freytag, -55 kg, TSV Großhadern
2. Platz Daniel Stamm, -37 kg, SV Aschaffenburg Damm
2. Platz Tim Schwab, -34 kg, TSV Detag Wernberg
2. Platz Lennart Wodnitzki, -40 kg, TSV Großhadern
2. Platz Nikolas Weiß, -46 kg, TSV Detag Wernberg
2. Platz Dag Schäfer, -55 kg, TSV Königsbrunn
2. Platz Michael Reichl, -60 kg, TV Furth i. Wald
3. Platz Germann Gansen, -31 kg, TV Jahn-Schweinau Nürnberg
3. Platz Nikolaj Pyrkosch, -34 kg, Polizei SV Königsbrunn
3. Platz Michael Limmer, -40 kg, TSV Abensberg
3. Platz Arthur Sipple, -40 kg, TSV Königsbrunn
3. Platz Peter Will, -46 kg, SV Ammerland-Münsing
3. Platz Harry Khatchatrian, -50 kg, TSV Grafing
3. Platz Thomas Schönfeld, -50 kg, JT Ansbach
3. Platz Vadim Krom, -55 kg, TV Jahn-Schweinau Nürnberg
3. Platz Chad Macheroux, -60 kg, TSV Großhadern
3. Platz Nikita Polunin, +60 kg, TV Jahn-Schweinau Nürnberg


Foto: bayernjudo.de



NOVEMBER 2010

Bundesligafinale vor heimischem Publikum
Tolles Judo sah man zweifelsohne beim Bundesliga-Finale der Männer in Abensberg, der sich als würdiger Ausrichter erwies und den Meisterschaftssieg nach Hause holte.


Foto: Claudia Plötz

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften am 20./ 21. November 2010
Die beiden Teams von Bayern holten bei den Deutschen Meisterschaften der Landesverbände jeweils Medaillen. Während sich die weibliche U17/ U20 im Halbfinale geschlagen geben musste, errang der männliche Kader den Turniersieg.

Neue Kampfrichterlizenzen
Martin Jung vom TV1840 Erlangen und Michael Sklorz haben sich der Herausforderung gestellt und nach eingehender Prüfung die B-Lizenz bestanden. Der Landshuter Kampfrichter Franz Haban wurde 2010 in die Kampfrichterkommission berufen und gibt sein Wissen an andere Kampfrichter weiter.


Foto: Manfred Schmid u. privat



DEZEMBER 2010

TSV Großhadern holt sich den Titel bei der Deutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaft am 11. Dezember 2010
In Hamburg holt die FU17-Mannschaft des TSV Großhadern den Meisterschaftssieg. Sie setzte sich klar gegen den Ippon Rodewisch, den HTG Bad Homburg und den BC Randori Berlin in der Vorrunde durch und besiegte im Finale den Titelverteidiger TSV Bayer Leverkusen. Der TSV Abensberg ging bei der männlichen Jugend U17 ebenfalls mit einer Mannschaft an den Start. Diese holte sich ebenfalls mit Bronze einen Platz auf dem Podest und repräsentierte Bayern als leistungsstarken Verband.


Foto: Familie Stoll




Aufgrund der zahlreichen Ereignisse im Jahr 2010 war es nicht möglich, jede einzelne Veranstaltung aufzuführen. Auch Mannschaftsturniere, Ligakämpfe und die vielen Lehrgänge wären es wert gewesen, genannt zu werden, doch dies würde den Rahmen sprengen.

Abschließend, neben den ganzen sportlichen Erfolgen, ist auch der Verdienst von Rettungsassistent Achim Voigt und Kampfrichter Andreas Donaubauer zu würdigen. Beide haben mit ihrer Einsatzbereitschaft und Erstversorgung am 20.11.2010 beim Wieninger Cup in Prien einem 50-jährigen Kämpfer, der unglücklich mit einer erlaubten Technik frontal mit dem Kopf in die Matte geprallt ist, in einer dramatischen Aktion das Leben gerettet.
In diesem Zusammenhang wünschen wir dem Athleten, dessen Leben sich dadurch grundlegend verändert hat, und seinen Angehörigen gute Besserung und die Kraft für neuen Lebensmut.

Ein Dank gilt auch an:
- alle Trainer, die zahlreiche Wochenenden fürs Judo opfern,
- alle Eltern, die Zeit und Geld in den Sport ihrer Kinder investieren,
- alle Helfer/-innen auf Veranstaltungen, von Tischbesetzung über den Kaffee- und Kuchenverkauf bis hin zu jenen, die beim Matten auf- und –abbau helfen
- alle Referenten, für die Durchführung der Veranstaltungen und all die Arbeit, die man nie sieht,
- alle Vereinsorganisatoren, für die Energie die sie in die Organisation der Veranstaltungen stecken,
- alle Kampfrichter, die trotz manch anderer Meinung vom Mattenrand immer wieder ihr Bestes geben, und an
- alle Lebenspartner von Judokas, die uns unserer großen Leidenschaft Judo nachgehen lassen…

DANKE!!!


Claudia Pltz
BJV-Presseteam

[Druckansicht]

SUCHE: