Banner
BayernJudo.de: Glücksgriff für den JC Oberhaid
Sportgeschehen / Liga
Montag, 21.2.2011 - 23:54 Uhr

Bundesligamannschaften verstärken Teams mit Nachwuchs

Glücksgriff für den JC Oberhaid

Wie in jeder Sportart nutzen viele Judo-Teams während der Winterpause die Möglichkeit neue Mannschaftsmitglieder für die kommende Saison anzuwerben. Auch der JC Oberhaid, der vergangenes Jahr den 3. Platz in der 2. Bundesliga belegte, nutzte die Chance einer Aufstockung. Geradezu einen Glücksgriff landete der oberfränkische Verein mit Petra Hartlaub, Laura Böhm und Annalena Bauer.

Alle drei Athletinnen kämpften bei der Süddeutschen Einzelmeisterschaft vorne mit und holten einen kompletten Medaillensatz.



Petra Hartlaub (links), Laura Böhm (rechts) und Annalena Bauer


Gold gab es für Petra Hartlaub, die bis 63 kg alle Begegnungen für sich entschied. Laura Böhm musste sich lediglich im Finale geschlagen geben und holte sich die Silbermedaille. Ebenfalls einen Podestplatz erkämpfe sich Annalena Bauer. Sie errang in der Gewichtsklasse bis 70 kg den 3. Platz.

Damit schnitten die Starterinnen der U20, die für den JC Oberhaid in der Bundesliga kämpfen, erfolgreich ab und repräsentieren nicht nur ihren Heimatverein, sondern auch den Zweitligisten bei der Deutschen Einzelmeisterschaft am 05. März 2011 in Herne.

Uwe Sperber
JC Oberhaid

[Druckansicht]

SUCHE: