Banner
BayernJudo.de: Oberfrankens Trainer C bildeten sich fort
Aus den Bezirken / Oberfranken
Montag, 21.3.2011 - 14:04 Uhr

Offene Fortbildung für Trainer C

Oberfrankens Trainer C bildeten sich fort

Im Dojo des 1. JC Münchberg fand am 20. März 2011 die „offene Fortbildung“ für Trainer C statt. An diesem Lehrgang nahmen 10 oberfränkische Trainer aus Bamberg (5), aus Coburg (2), aus Münchberg (2) und aus Bayreuth (1) teil. Mit gutem Beispiel ging der Bezirksvorsitzende Thomas Loch voran. Bei 24 Lehrgangsplätzen grundsätzlich ein kleiner aber feiner Teilnehmerkreis.

Der zuständige Lehrreferent des Bayerischen Judo-Verbandes, Jens Keidel, war wegen der zeitgleich stattfindenden Gesamtvorstandssitzung verhindert und wurde durch die beiden Referenten Florian Ellmann und Helmut Neugebauer sehr gut vertreten.

Die Fortbildung begann am Vormittag mit einer Trainingseinheit in Ne-waza. Aufwärmspiele mit Technikausrichtung wurden mit bestem Engagement von allen Teilnehmern geübt. Anschließend zeigte Florian eine Vielzahl von Technikvarianten zum Bereich Sankaku-gatame, die fleißig trainiert und durch eigene Varianten ergänzt wurden. Nach der Mittagspause, die auch für einen intensiven Erfahrungsaustausch genutzt wurde, wurden die verschiedenen Trainertypen anhand von Videosequenzen diskutiert.

Den Nachmittag gestaltete Helmut Neugebauer, Bezirkslehrbeauftragter von Oberfranken, aus Marktredwitz mit Unterstützung der Athletin Julia Rieß. Helmut stellte einen Trainingszirkel für Uchi-mata vor, den er mit Julia Rieß bereits intensiv in der Praxis zur Ausbildung und Verbesserung der Spezialtechnik von Julia erstellt hat. Die Teilnehmer trainierten im Anschluss die verschiedenen Stationen und konnten sich auch in diesem Teil mit eigenen ergänzenden Ideen einbringen. Dieser Praxiseinheit folgte nach einer kurzen Kaffeepause die Theorie mit dem sog. Modell „Sundsvall“. Ein sehr informativer Teil, der bei den Teilnehmern viel Interesse weckte.

Ein informativer und interessanter Lehrgang ging zu Ende. Für einige Teilnehmer war es wohl die letzte Fortbildung, da sie aus Alters- und Gesundheitsgründen ihre Trainertätigkeiten in den nächsten Jahren beenden.












Gerhard Fleißner
Ehrenpräsident

[Druckansicht]

SUCHE: