Banner
BayernJudo.de: Theresa Stoll holt Silber beim Internationalen Thüringen Pokal
Sportgeschehen / U20
Donnerstag, 24.3.2011 - 00:35 Uhr

IT Bad Blankenburg

Theresa Stoll holt Silber beim Internationalen Thüringen Pokal

Das vergangene Wochenende war geprägt von vielen Turbulenzen und Überraschungen; auch in sportlicher Hinsicht. Die Kadermannschaften der FU17 und FU20 war in Bad Blankenburg zum ersten in Deutschland ausgetragenen Internationalen Saisonhöhepunkt. Mit einmal Silber durch Theresa Stoll, Bronze durch Philine Falk sowie einem fünften Platz durch Christiane Weidendorfer (alle TSV München-Großhadern) konnten die Mädels ein gutes Ergebnis bei dem starken Turnier erkämpfen.

FU17:


Für Theresa Stoll (-52kg) begann das Turnier mit einem Freilos. Im nächsten Kampf traf sie dann auf Kukowka (NRW), welche sie nach der hälfte der Kampfzeit mit Ippon bezwingen konnte. Mit Merklova(Tschechen) machte Theresa kurzen Prozess und bezwang diese Gegner bereits nach 1 Minute. Im Poolfinale traf sie nun auf Gruber (NRW), welche Theresa nach Ablauf der Kampfzeit mit Yuko besiegen konnte. Die Holländerin Zuidgeest besiegte Theresa an diesem Tag ebenfalls souverän nach knapp 3 Minuten Kampfzeit und stand damit im Finale. Hier traf sie auf Stiebeling (BW). Auch diesen Kampf ging Theresa gewohnt zielstrebig an. Sie konnte sich innerhalb der ersten 3 Minuten mehrere Wertungen erkämpfen und damit klar die Führung in dem Kampf übernehmen. Dann jedoch unterlief Theresa eine Unachtsamkeit, welche von ihrer Gegnerin so deutlich ausgenutzt wurde, dass sie dafür einen Ippon erhielt und Theresa sich mit Rang 2 zufrieden geben musste.


Ebenfalls in guter Form präsentierte sich erneut -40kg Philine Falk. Auch Sie begann das Turnier mit einem Freilos, bevor sie dann Baatzsch (Thüringen) nach gut 3 Minuten als Verliererin von der Matte schickte. Im Poolfinale traf Philine nun auf Van Krevel (Niederlande), welche auch nach 3 Minuten besiegt werden konnte. Halbfinale wurde Philine von ihrer Gegnerin, Tessmann (Berlin), bereits zu Kampfbeginn überrascht und musste somit in das kleine Finale und dort um Bronze kämpfen. Hier traf sie auf Gersjes (Niederlande), welche Philine jedoch nach 4 Minuten mit Wazaari besiegen konnte und somit die Bronzemedaille gewinnen konnte.

FU20:


Auch Christiane Weidendorfer (-78kg), begann das Turnier mit einem Freilos. Gegen Mairhofer (Österreich) brauchte sie dann auch gleich die volle Kampfzeit um diese mit Yuko zu besiegen. Gegen die starke Französin Erb fand Christiane im Poolfinale dann jedoch nicht richtig in ihren Kampf und musste sich bereits nach 1 Minute mit Ippon geschlagen geben. In der Trostrunde begann Christiane dann gleich souverän. Mit einem Ipponsieg in 35 Sekunden über Lewis (Großbritannien) zog sie in das Trostrundenfinale ein. Hier konnte sie sich nach Ablauf der Kampfzeit gegen Kaziyeva (Kasachstan) mit Yuko durchsetzen und somit den Einzug in das kleine Finale bejubeln. Leider konnte Christiane auch hier gegen Banser (Leipzig) nicht zu ihrem Kampf finden und unterlag nach 1,47 Minuten erneut mit Ippon.

Alle weiteren bayerischen Athletinnen konnten sich leider nicht platzieren.

Frauke Vortmann
stellv. Referentin Leistungssport

[Druckansicht]

SUCHE: