Banner
BayernJudo.de: Begeistert zur Sache gegangen
Aus den Bezirken / Oberfranken
Freitag, 25.3.2011 - 21:15 Uhr

Christopher Völk zu Gast bei Judokas in Münchberg

Begeistert zur Sache gegangen

Einen ganz besonderen Gast konnte der 1. JC Münchberg vergangenes Wochenende in seinem Dojo willkommen heißen. Der Abensberger Bundesligakämpfer und bayerische Topathlet Christopher Völk war gekommen, um sein exzellentes Judokönnen den Münchberger Kindern und Jugendlichen weiterzugeben.


Auf Einladung aus Oberfranken, und als Dank für einen ganzen Bus Münchberger Judokas, die den TSV Abensberg in der Saison 2010 bei einem seiner Heimkämpfe in der 1. Judo-Bundesliga unterstützten, verbrachte der sympathische und leistungsstarke Spitzenathlet einen ganzen Tag bei seinen jungen Fans, um ihnen einige seiner Spezialtechniken zu zeigen und seine Leidenschaft für Judo zu demonstrieren.

Mit Begeisterung ließen sich die U14er und U11er Judo-kids einfangen von seinem Judokönnen und übten fleißig die verschiedenen Boden- und Standsituationen.


Nachdem Landestrainer Steffen Skaper schon Freitag Abend das Judo-Wochenende in seinem Heimatverein mit seinen eigenen und geladenen Athleten aus Altenfurt und Neuhaus mit verschiedenen Angriffsvarianten gegen die seitliche Bankposition eröffnet hatte, stand am Morgen Frühsport mit Zweikampfspielen auf dem Programm.




Juji-Gatame, vorgeführt von Christopher Völk
Christopher eröffnete seinen Judotag in Münchberg mit Befreiungsversuchen aus der Beinklammer und seiner Spezialtechnik, dem gerollten Juji-gatame, vorgestellt aus verschiedenen Situationen.




Christopher Völk demonstriert Tai-otoshi

Christopher Völk demonstriert Tai-otoshi
Den jüngsten Münchberger und geladenen Bayreuther U11-Athleten zeigte er seine Spezialtechnik Tai-otoshi und im Boden eine Umdrehtechnik gegen die Bankposition. Begeistert gingen die Judo-kids zur Sache und ließen sich von der gezeigten Leidenschaft zum Judosport mitreißen.



Natürlich musste Christopher den kleinen Judokas auch eine Autogrammstunde geben.



Und am Schluss des für alle recht kurzweiligen und interessanten Lehrgang-Tages hieß es


Danke Christopher !

Und viel Glück auf dem Weg nach London 2012!




Renate Schneider
1. JC Münchberg

[Druckansicht]

SUCHE: