Banner
BayernJudo.de: Manga zeichnen!
Aus- und Fortbildung
Mittwoch, 1.6.2011 - 21:08 Uhr

Manga-Zeichen-Kurs in Ingolstadt

Manga zeichnen!

Am 14. Mai nutzen 16 Jugendliche die Chance in Ingolstadt unter der Anleitung von Nadine Wewer tolle Bilder aufs Papier zu bringen und ihren Sport im Bild umzusetzen.

Nadine Wewer hat bereits vier Bücher über Mangazeichnen herausgebracht und man merkte sofort ihre künstlerische Professionalität. Und mit ihrer lockeren Art war sie auch sofort mit den Jugendlichen auf einer Wellenlänge.





Es entstanden tolle Bilder, die nicht immer nur vom Judo handelten, sondern auch die vielfältigen Interessen der Jugendlichen widerspiegelten.





In Japan ist Ryoko Tani (Tamura) inzwischen nicht nur eine Judolegende sondern hat auch ihren eigenen Manga – „Yawara“ (Ryokos Spitzname ist auch Yawara-Chan). Vielleicht entwickelt sich aus diesem Lehrgang auch ein „boarischer Judomanga“ und vielleicht begleitet unsere Judojugend ihre Vorbilder mit einem eigenen Comic auf den Weg zu Olympia 2012. Ich bin gespannt wie Christopher Völk, Tobias Englmaier, Viola Wächter oder Sebastian Seidl als Mangas aussehen....





Über neue Bilder oder gar einen eigenen Judocomic würden sich das Jugendbildungsteam und das Presseteam des BJV freuen. Also schickt Eure Bilder an jens.keidel@b-j-v.de !

Jens Keidel
BJV-Lehrreferent

[Druckansicht]

SUCHE: