Banner
BayernJudo.de: Die Alten können’s nicht lassen - und sollen es auch gar nicht
Sportgeschehen
Donnerstag, 16.6.2011 - 02:00 Uhr

Das Judo-Wochenende im Freistaat

Die Alten können’s nicht lassen - und sollen es auch gar nicht

Dieses Wochenende wird uns sicher wieder jede Menge Medaillen bescheren. In Frankfurt findet die Ü30-Weltmeisterschaft statt und Medaillen gibtÂ’s dort fast so viele wie Teilnehmer. Was sonst noch an diesem Wochenende läuft, steht in unserer Wochenend-Vorschau.

Ein bisschen wundern sich auch manchmal Journalisten noch. So zum Beispiel in diesem Artikel (Achtung, es erscheinen viele Pop-up-Fenster) über zwei brasilianische Teilnehmer an der Ü30-Weltmeisterschaft in Frankfurt. Er trägt den Titel „Mit Arthritis noch auf die Judo-Matte“. Wir wundern uns da gar nicht. Erstens sind Judokas doch eh zähe Burschen und Frauen. Zweitens muss Arthritis ja keine Ausrede sein, nicht doch noch Sport zu treiben, auch im hohen Alter nicht. Und drittens ist es einfach schön, wenn unsere Oldies mit Freude noch aktiv sind. Wir verkneifen uns da jede Häme, denn wer weiß schon, ob wir in diesem Alter noch auf der Matte stehen können oder uns künstliche Hüfte, grauer Star und Seniorenwindeln nicht das Leben schwer machen werden. Es hat eben jeder sein Päckchen zu tragen - irgendwann.

Das Einzige, worüber wir uns wundern, ist die geringe Teilnehmerzahl in einigen Alters- und Gewichtsklassen. Da geht es dann im Wettkampf nur noch um die Frage „Gold oder Silber?“. Dagegen platzt bei den jüngeren Kämpfern das Teilnehmerfeld geradezu. Wir drücken unseren bayerischen Kämpfern in Frankfurt die Daumen und hoffen auf gewohnt reiche Medaillenausbeute.

Von ganz Alt zu ganz Jung: Unerwartete Schützenhilfe bekommen wir bei der Nachwuchsgewinnung - auch wieder von Journalisten. Auf der Homepage der Zeitschrift „Eltern“ gibt es einen hübschen Test „Ist Judo der richtige Sport für mein Kind?“.

Was steht außer der Ü30-WM noch an diesem Wochenende an?

Klar, mal wieder Liga. Diesmal die 2. Bundesliga der Männer. Dort ist eine interessante Tabellenkonstellation gegeben. Fünf Mannschaften haben jeweils nur zwei Punkte, darunter auch die bayerischen Vertreter TG Schweinfurt und TV Erlangen. Und absteigen kann theoretisch noch fast jede Mannschaft. Für welche Mannschaften die Sommerferien ausfallen und Extra-Training für den Klassenerhalt ansteht, erfahren wir am Samstagabend.

In Celje (Slowenien) ist am Wochenende EJU Cadet Cup, was ungefähr so viel wie „Internationales U17-Turnier“ heißt. An diese neumodischen Turniernamen muss man sich auch erst noch gewöhnen.

In Inzell beginnt am Samstag der Kaderlehrgang MU17/FU14 und in Palling ist Offene Trainerfortbildung. Dort gehtÂ’s laut Ausschreibung um „Situationen der Weg im Judo; Übungsformen, Mobilisation und Stabilisation von Rumpf und Schulter“. Könnte sich also lohnen teilzunehmen. Immerhin gibtÂ’s 10 UE für die Lizenzverlängerung.



Und weil es warm und schwül ist, ist das Hirn träge und vergisst auch mal anstehende Meldeschlüsse. Doch wir haben die perfekte Hilfe für sonnenerweichte Gedächtnisse: unseren exklusiven BayernJudo-Erinnerungsservice für Meldeschlüsse. Folgende Termine stehen an:

Mi., 22.06.2011
Wallburgturnier U14
(Sa., 25.06.2011)

Mi., 22.06.2011
Wallburgturnier U17/Männer/Frauen
(So., 26.06.2011)

Mo., 27.06.2011
Internationales Judoturnier im Glaspalast
(Sa., 02.07.2011 bis So., 03.07.2011)

Di., 05.07.2011
Offene Südbayerische EM Männer und Frauen
(Sa., 09.07.2011)

Fr., 15.07.2011
Offene Judofortbildung (10 UE)
(Sa., 30.07.2011)

Di., 19.07.2011
Bayernpokal FU 14/17/20
(Sa., 23.07.2011)

Di., 19.07.2011
René-de-Smet-Pokal MU 14/17/20
(So., 24.07.2011)


Gert Langrock
BJV-Presseteam

[Druckansicht]

SUCHE: