Banner
BayernJudo.de: Auch in den Pausen noch geübt
Sportgeschehen / U17
Donnerstag, 30.6.2011 - 02:38 Uhr

Talentförderlehrgang der FU16 in Inzell (18.- 25. Juni 2011)

Auch in den Pausen noch geübt

Wie immer war Inzell ein voller Erfolg. Für 23 Mädchen aus dem Kader der FU14 und der FU17 hieß es eine Woche Techniktraining und Kondition. Neben 4-5 Stunden Judo am Tag standen Konditions- und Kraftzirkel, Laufen, Fußball, Highball, Spiel ohne Grenzen und vieles mehr auf dem Programm.

Neu war in diesem Jahr dass die individuellen Ergänzungen für die IKKZ (individuelle Kampfkonzeption) der Athletinnen auf Video aufgezeichnet wurden und ihnen für zu Hause als Übungsvorlage mitgegeben werden konnten.

Weiterhin standen noch zwei Kyu-Prüfungen auf dem Programm. Auch an dieser Stelle gratulieren wir nochmals recht herzlich allen 14 Prüflingen der Jungs und der Mädchen zum neuen Gürtel. Wir bedanken uns für die hervorragende Vorstellung und den Fleiß, auch in den Pausen zwischen dem anstrengenden Kadertraining noch für ein weiteres Ziel zu üben.

So macht Talentförderung richtig Spaß. Sowohl die Landestrainerin Claudia Straub als auch Zita Notter, die als Unterstützung mit angereist war, waren beeindruckt von der Trainingsbegeisterung und Belastungsbereitschaft der ganzen Truppe. Fortsetzung folgt im nächsten Jahr!!

Claudia Straub
BJV-Landestrainerin FU17/FU14

[Druckansicht]

SUCHE: