Banner
BayernJudo.de: Henni Schumacher und Gitti Wanner haben nun auch kirchlich geheiratet
Aus den Bezirken / Oberfranken
Montag, 8.8.2011 - 10:55 Uhr

Hochzeitsmarathon

Henni Schumacher und Gitti Wanner haben nun auch kirchlich geheiratet

Hendrik Schumacher, ehemaliges Mitglied der Judo-Nationalmannschaft und viele Jahre das leistungssportliche Aushängeschild Frankens, hat sich „getraut“. Florian Wanner stand Hendrik als Trauzeuge zur Seite.

Anfang Juli fand im engen Familienkreis in Sonnefeld - der Heimat von Hendrik - die standesamtliche Trauung und mit über 700 Gästen aus Familie, Wirtschaft, Freundeskreis und natürlich mit den Judokas aus Großhadern und Bamberg der Polterabend in Ebersdorf bei Coburg auf dem Firmengelände statt.

In der wunderschönen Kirche in Königsdorf - der Heimatgemeinde der Braut Gitti Schumacher, geborene Wanner - wurde nun auch die kirchliche Trauung vollzogen. Die beiden Pfarrer aus Sonnefeld und Königsdorf ergänzten sich hervorragend und hielten eine sehr schöne Trauung. Beim Auszug aus der Kirche standen erfolgreiche Judoka Spalier und wünschten dem Ehepaar alles Gute auf dem gemeinsamen Weg.

Die Hochzeitsfeier fand im Terrassenhotel in Bad Wiessee in einem tollen Ambiente statt. Höhepunkt der Hochzeitsfeier war schließlich ein Superfeuerwerk auf dem Tegernsee.

Die Judokas wünschen alles Gute.


Sie geben sich das "Ja-Wort".


Ob sie wohl wieder in die Kirche zurück wollen?


Hendrik nimmt "Anlauf und will alle werfen"

Gerhard Fleiner
Ehrenprsident

[Druckansicht]

SUCHE: