Banner
BayernJudo.de: Der Kampf um den Titel geht los!
Sportgeschehen / Liga
Mittwoch, 7.9.2011 - 15:00 Uhr

TSV Abensberg vor dem nächsten Bundesliga-Kampf

Der Kampf um den Titel geht los!

Die Sommerpause und die Weltmeisterschaften sind vorbei und die Abensberger Bundesligakämpfer stehen bereit für die nächsten wichtigen Maßnahmen: Die Deutsche Meisterschaft 2011 und den European Club Cup.

In der Bundesliga stehen noch harte Kämpfe bevor, da in der zweiten Saisonhälfte nur noch die Führenden der Tabelle der Bundesliga Süd aufeinandertreffen. Besondere Spannung verspricht, dass alle Mannschaften ihre WM- Teilnehmer nun einsetzen können.

Den Judoka des TSV Abensberg steht also ein interessantes Restprogramm bevor, denn am kommenden Samstag werden sie in Ettlingen, am 17.09. zuhause gegen den JC Leipzig und am 08.10. gegen die Mannschaft aus Esslingen antreten. Weiter werden sie nach diesem knackigen Vorrundenendspurt vom 21. bis 23.10. in die Türkei reisen und sich dort der internationalen Konkurrenz beim European Club Cup in Antalya stellen. Eine Woche später gehtÂ’s am 29.10. beim Viertelfinale um die Teilnahme am Bundesligagipfel. Das Finale findet am 19.11. beim Sieger der Nordgruppe statt.

Das Duell mit dem JC Ettlingen am kommenden Wochenende wird erneut eine interessante Begegnung mit vielen hochkarätigen Kämpfern, die sich aus deutschen Kaderathleten und internationalen Stars zusammensetzen.

Startberechtigt für die gegnerische Mannschaft, die ebenfalls Titelambitionen hegt, sind viele ehemalige deutsche Meister und Medaillengewinner bei internationalen Turnieren im Dienste des DJB. Besonders hervorzuheben sind dabei der langjährige DJB-Spitzenathlet Denis Huck (-81 kg), Soshin Katsumi (-73 kg), der amtierende Deutsche Meister Philip Dahn und Patrick Sieger (-66 kg), der WM-Teilnehmer Dino Pfeiffer (-100 kg) und Tino Bierau (+100 kg). Ergänzt wird diese Front von den zahlreichen auswärtigen Kämpfern, die in der Weltrangliste gute Platzierungen haben und somit eine wichtige Rolle im internationalen Judogeschäft spielen. Einige von denen sind: Ashley Mc Kenzie (-60 kg), Hasbaatar Tsagaanbaatar (-66 kg), Levan Tsiklauri (-81 kg), Timur Bolat (-90 kg), Maxim Rakov (-100 kg) und Adam Okruaschvili (+100 kg).


Vize-Weltmeister Andreas Tölzer (+100 kg)
Den Abensbergern stehen ebenfalls alle Top-Kämpfer zur Verfügung. Auch die Athleten, die den DJB bei den Weltmeisterschaften vertraten, werden am Wochenende in Top- Form erwartet und sind hungrig auf den nächsten Titel. Das sind Vize-Weltmeister Andreas Tölzer, der mit Stolz seine Silber-Medaille beim traditionellen Abensberger Gillamoos präsentieren konnte, Sven Maresch (-81 kg), Christopher Völk (-73 kg) und Dimitri Peters (-100 kg). Unterstützt werden die erfahrenen Bundeskaderathleten von den jüngeren Kameraden, Philip Graf und dem für die U20-EM nominierten Manuel Scheibel (-60 kg), den Eigengewächsen Sebastian Seidl (-66 kg), Stefan Kneitinger und Fabian Seidelmeier (beide -73 kg) und Dominik Gerzer (-100 kg). Kampfbeginn ist in Ettlingen um 18.00 Uhr.

Natürlich freuen sich die Sportler um jeden Abensberger Fan, der mitreisen will und die Mannschaft für die neue und schwierige Aufgabe unterstützt.

(TSV Abensberg)

[Druckansicht]

SUCHE: