Banner
BayernJudo.de: Derby endet unentschieden
Sportgeschehen / Liga
Mittwoch, 5.10.2011 - 13:48 Uhr

2. Bundesliga der Frauen

Derby endet unentschieden

Ende September trafen die zwei bayerischen Mannschaften in der 2. Bundesliga der Frauen, der TV Altdorf und der JC Oberhaid, aufeinander. Ebenfalls zu Gast war der BC Karlsruhe, den beide fränkische Teams bezwangen.

BC Karlsruhe gegen den TV Altdorf

Den Auftaktkampf bis 48 kg bestritten Melanie Gallmeier und Melanie Hausöl. Die Altdorferin dominierte klar und gewann nach einem Yuko-Vorsprung mit einem Yoko-sumi-gaeshi (0:1).



Ein wenig mehr Mühe hatte Astrid Ederer. Sie brachte ihre Gegnerin Sonja Wißler oft ins Wanken, konnte aber keinen vorzeitigen Sieg erlangen. Letztendlich war der Yoko-gake, für den die Mittelfränkin eine kleine Wertung erzielte, kampfentscheidend (0:2).



In der Gewichtsklasse bis 57 kg trennten sich Jessica Grether und Emily Dotzler leistungsgerecht unentschieden (0:2). Einen starken Auftritt bot Claudia Fink, die aufgrund ihres Jahrganges das erste Jahr startberechtigt ist. Sie beherrschte das Duell souverän und siegte am Ende der Kampfzeit verdient mit Wazaari (0:3). Franziska Bügel überließ im Schwergewicht Alexandra Mederer die Punkte kampflos (0:4), während Kerstin Schmidt bis 78 kg eine Niederlage gegen Cecile Köstler hinnehmen musste (1:4). Abschließend fuhr Marlies Dotzler noch einen Sieg gegen Janina Würtemberger ein mit einem schönen O-soto-gake (1:5).



JC Oberhaid gegen den TV Altdorf

Da Denise Schumann nicht antrat, gewann Melanie Hausöl kampflos (0:1). Für eine Überraschung sorgte die durch Verletzung Langezeit ausgefallene Corinna Zimmermann. Sie konnte sich gegen Nathalie Sußner durchsetzen und die ersten Zähler für Oberhaid einfahren (1:1). Es folgte ein Fight zwischen Monika Fink und Stana Greiner. Beide kennen sich gut aus unzähligen Begegnungen, demnach war es nicht verwunderlich, dass erst kurz vor Schluss die entscheidende Aktion fiel (2:1).



Laura Böhm duellierte sich mit ihrer früherigen Teamkameradin Katharina Walesch, die letztes Jahr noch für Oberhaid an den Start ging. Da beide gleich stark sind, lautete das Ergebnis unentschieden (2:1). Im Schwergewicht musste Claudia Plötz gegen Alexandra Klar eine kleine Wertung für eine Unachtsamkeit hinnehmen, weshalb Altdorf auf 2:2 ausglich. Isabell Krisch ging zwei Klassen höher bis 78 kg ins Rennen. Ihr gelang gegen Alexandra Mederer ein Yoko-gake, den die Unparteiischen erst nicht zuzuordnen wussten. Nach kurzer Beratung einigten sie sich jedoch schnell auf Ippon für die Oberhaiderin (3:2). Abschließend konnte Stefanie Presl in der Gewichtklasse bis 70 kg gegen Katharina Oberbuchner punkten und sorgte für den Ausgleich zum Endstand von 3:3.



JC Oberhaid gegen den BC Karlsruhe

Bis 48 kg geriet Denise Schumann in einen Haltegriff ihrer Gegnerin aus dem sie sich nicht mehr befreien konnte (0:1). Sonja Wißler setzte bei Isabell Krisch einen sehenswerten Harai-goshi an, für den sie ein Wazaari kassierte. Ein zweites Wazaari für einen gelungenen Festhalter brachte die Oberhaider in einen 0:2-Rückstand.



Auch die bisher noch ungeschlagene Stana Greiner konnte keine Zähler einfahren. Sie beendete den Kampf gegen Jessica Grether mit einem Unentschieden (0:2). Zu einem wahren Krimi kam es in der nächsten Begegnung. Christiane Heimann war die weitaus aktivere Athletin, doch erst kurz vor dem Schlussgong erhielt Melanie Gallmeier die längst überfällige, zweite Bestrafung wegen Inaktivität (1:2). Claudia Plötz siegte gegen Cordula Lutz (2:2), während Corinna Zimmermann ein wichtiges Remis beisteuerte (2:2). Jetzt lag es am Neuzugang Katharina Oberbuchner eine Entscheidung herbeizuführen. Ihrer Gegnerin Cecile Köstler passierte nach kurzer Kampfzeit ein folgenschwerer Fehler, den die Oberhaiderin rücksichtslos ausnutzte und so unter dem Jubel des kompletten Teams den Mannschaftssieg perfekt machte (3:2).





Weitere Ergebnisse des 3. Kampftages:
JC Wiesbaden : JT Rheinland, 5:2, 50:20
TS Göppingen : JT Rheinland, 5:2, 50:14
TS Göppingen : JC Wiesbaden, 1:6, 10:60
JC Hofheim : Samurai Offenbach, 1:6, 10:60
TJ Griesheim : Samurai Offenbach, 2:5, 20:47
TJ Griesheim : JC Hofheim, 4:3, 35:30
BC Karlsruhe : TV Altdorf, 1:5, 10:42
JC Oberhaid : TV Altdorf, 3:3, 30:25
JC Oberhaid : BC Karlsruhe, 3:2, 25:20

Tabelle:
1. TV Altdorf
2. JC Wiesbaden
3. JC Oberhaid
4. Samurai Offenbach
5. JC Hofheim
6. BC Karlsruhe
7. TJ Griesheim
8. TS Göppingen
9. JT Rheinland

Fotos: Kathrin Greiner, Claudia Plötz

Claudia Plötz
BJV-Presseteam

[Druckansicht]

SUCHE: