Banner
BayernJudo.de: „Go for it“ Teil II
Sportgeschehen / U17
Sonntag, 27.11.2011 - 20:45 Uhr

Süddeutsche VMM U17

„Go for it“ Teil II

Die stärksten Vereine der U17 aus Süddeutschland trafen am 27.11.2011 in Backnang aufeinander. Zwei begehrte Podestplätze standen zur Disposition, denn nur die ersten beiden qualifizierten sich für die „Deutsche“ im Dojo von Großhadern.
Sowohl Großhadern als auch Abensberg hatten als Vertreter Bayerns jeweils 2 Mannschaften am Start .

Durch Fremdstarter optimal verstärkt wurde bewusst je eine „starke“ und eine „schwächere“ Mannschaft von Ralf Matusche und Georg Schels aufgestellt.
Abensberg konnte trotz starken Kampfgeistes und Zweitplatzierung im Pool das Halbfinale gegen das JT Steinheim nicht erfolgreich abschließen und landete damit auf dem undankbaren 3.Rang.

Großhadern machte es spannend: knapp überstand die Mannschaft als Zweiter die Poolbegegnungen, um im Halbfinale den Württembergmeister VFL Sindelfingen mit 4:2 zu besiegen und in einem furiosen Finale mit einem 5:2 Sieg - wiederum gegen das JT Steinheim - den Süddeutschen Meistertitel nach Bayern zu holen.

Somit wird der BJV bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Vereine am 10./11. Dezember in München-Großhadern sowohl durch die Jungs (als Qualifizierter) als auch durch die Mädchen (als Titelverteidiger) des Ausrichters vertreten sein.
Viel Erfolg für „Go for it“ Teil III .

Ergebnis:

MU 17
1. TSV Großhadern (By)
2. JT Steinheim (Wü)
3. TSV Abensberg (By)
3. VFL Sindelfingen (Wü)

FU17:
1. Kustusch Reutlingen (Wü)
2. JT Steinheim (Wü)
3. SG Eltmann (By)
3. TV 05 Bruchhausen (Ba)
TV: TSV Großhadern (By)


Süddeutscher Vereinsmannschaftsmeister MU17: TSV München-Großhadern

Franziska Enkelmann
TSV München-Großhadern

[Druckansicht]

MEHR ZUM THEMA:

DVMM U17
„WE DID IT“ Fulminanter Doppelsieg für die Großhaderner Judoka U 17

SUCHE: