Banner
BayernJudo.de: Landestrainer Georg Schels in Rott
Aus den Bezirken / Oberbayern
Sonntag, 5.2.2012 - 16:39 Uhr

Start in die BJV-Tageslehrgangssaison

Landestrainer Georg Schels in Rott

Einen gelungen Jahresauftakt der BJV-Lehrgangsserie legte U14-Landestrainer Georg Schels hin: Sankakutechniken aus verschiedenen Richtungen, entsprechende Übergänge Stand-Boden und Seoi-Nage bildeten das technische Grundgerippe der Veranstaltung, immer aufgelockert durch bestimmte Aufgabenstellungen und lustige Spiele.



Mussten im letzten Jahr noch einige Teilnehmer an Nachmittag „passen“ – nicht wegen Bezirkstrainer Florian Speigels hartem Training, sondern wegen der falschen Ernährung in der Mittagspause, so hatte die Rotter Judochefin Rita Lunghamer nun die passende Antwort:

Statt Fettbomben wie „Currywurst mit Pommes“ wie beim letzten Mal, wurde den jungen Sportlern vom Vereinswirt ein ausschließlich gesundes Mittagessen angeboten: Suppe, Salate und Spaghetti mit verschiedenen Soßen standen auf der Speisekarte. Alle wurden satt und hatten auch am Nachmittag viel Lust auf Judo.



Georg Schels, der vom TSV Abensberg stammende Trainer, heizte den Jungs und Mädels auch richtig ein und zum Schluss gab es noch jede Menge Randori für die ca. vierzig aus den Bezirken Oberbayern und München stammenden Teilnehmer. Es hat sehr viel Spaß gemacht und Jede(r) konnte Anregungen für das heimische Training mitnehmen.



Eine rundherum gelungene Veranstaltung und auch der nächste BJV-TLG ist schon in Sicht:
Michael Jurack, der Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele 2004 in Athen kommt nach Töging / Inn und zwar am Sonntag, dem 11.03.2012, eine Ausschreibung folgt in Kürze.









Denis Weisser
Bezirksvorsitzender Oberbayern

[Druckansicht]

SUCHE: