Banner
BayernJudo.de: Judo Landeliga Mannschaft bestreitet ersten Auswärtskampf
Sportgeschehen / Liga
Dienstag, 14.2.2012 - 21:26 Uhr

2. Kampftag Landesliga

Judo Landeliga Mannschaft bestreitet ersten Auswärtskampf

Abensberger Judokas stellen sich auf einen harten Kampf gegen den Tabellenführer der Landesliga ein. In der letzten Saison wurde Passau erst am letzten Kampftag geschlagen!
Am kommenden Samstag ist der zweite Kampftag in der Landesliga Saison, diesmal ist der TSV Abensberg zu Gast bei Ippon Passau.

Schon wie im Heimkampf gegen den PSV München, treffen die Abensberger mit Ippon Passau auf eine Mannschaft, bei der man überhaupt keine Erfahrungswerte hat. Bekannt sind einzelne Sportler, die in der Bundesliga mit Markus Reiter bzw. in der Regionalliga mit Adrian Dersch und Manuel Ilschner für den TSV an den Start gegangen sind.

Es wird wie gegen den PSV München auch gegen die Passauer kein Kinderspiel, so der Coach Martin Oberndorfer. Ich schätze die Passauer eher noch viel stärker ein. Wir haben also diesmal einen harten Kampftag vor uns und wollen natürlich an unseren gelungenen Saisonstart anknüpfen, so der Coach weiter.
Ippon Passau hat die Landesliga Saison 2011 mit dem Vize-Meister Titel abgeschlossen. Logisch, dass die Passauer alles daran setzen werden, dem Aufsteiger aus der Bezirksliga das Leben so schwer wie möglich zu machen. Die Abensberger verfügen, wie schon beim Heimkampf über einen starken Kader in allen Gewichtsklassen, mit dem sie am Samstag um 16 Uhr in Passau auf die Matte gehen werden.

Um das Team und vor allem die Aktiven vorzustellen, werden wir bei jedem Bericht zwei oder drei Sportler in einem kleinen Steckbrief vorstellen. Dadurch bekommen die Leser ein Gesicht zum Namen und können unsere „Urgesteine“ und unsere „Jungen Wilden“ besser zuordnen.

Den Anfang machen zwei Abensberger Eigengewächse, die mit Leib und Seele zum TSV Abensberg stehen und die Farben des TSV immer würdig vertreten. Die Rede ist von unseren Haller Brüdern. Simon und David Haller machen seit dem fünften Lebensjahr Judo beim TSV Abensberg und dies mit großer Freude und Ehrgeiz für sich und das Team.



Simon Haller
Alter: 26 Jahre
Ausbildung: gelernter Brauer und Mälzer
Studium: studiert Brau- und Getränketechnologie in Weihenstephan
Hobby: Hobbybrauen, Fußball, Snowboard
Gewichtsklasse: 73 kg aber auch höher einsetzbar
Gürtelfarbe: braun, z.Zt. in der Vorbereitung zum 1. Dan

David Haller
Alter: 24 Jahre
Ausbildung: Physiotherapeut
Beruf: Physiotherapeut bei Physiotherapie Pongratz in Moosburg
Hobby: Snowboard, Fußball
Gewichtsklasse: 73 kg aber auch höher einsetzbar
Gürtelfarbe: braun, z.Zt. in der Vorbereitung zum 1. Dan

Für alle, die uns bei unserem ersten Auswärtskampf unterstützen wollen, gibt es nachfolgend diese Information:

Abfahrt von der Judohalle nach Passau um 12:30 Uhr (mit eigenem PKW). Treffpunkt in Passau ist die Turnhalle der

Kaufmännischen Berufsschule
Am Fernsehturm 2
94032 Passau

Wiegen: 15:00 Uhr
Wettkampf: 16:00 Uhr

Thomas Köthe-Lübeck
TSV Abensberg

[Druckansicht]

SUCHE: