Banner
BayernJudo.de: Otto Kneitinger mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten geehrt.
Personen
Sonntag, 13.5.2012 - 19:43 Uhr

Ehrung

Otto Kneitinger mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten geehrt.

Wie Bayernjudo.de erfuhr, wurde Otto Kneitinger vergangene Woche anlässlich einer Sportlerehrung in Bad Abbach durch Landrat Dr. Faltermeier das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten verliehen.

Otto Kneitinger, ehemaliger Abteilungsleiter des TSV Abensberg ist in der ganzen deutschen Judoszene bekannt, denn seine ehrenamtliche Tätigkeit für den Judosport reichte hinauf bis zur europäische Ebene. Zunächst selbst Aktiver in der Bundesligamannschaft übernahm er später verschiedene Funktionärsämter in der Judoabteilung des TSV.Abensberg. Das Amt des Abteilungsleiters bekleidete er 20 Jahre lang.
Aber nicht nur hier war er aktiv. Bis 2004 war er Vizepräsident der Europäischen Judounion. Hier brachte ihn sein Einsatz für den Judosport sogar mit politischen Schwergewichten wie Vladimir Putin zusammen. Otto Kneitinger hat maßgeblich zur Popularität der Judoabteilung des TSV Abensberg beigetragen. Sie dominiert seit Jahren die Judobundesliga und konnte fünf Mal den Europacup gewinnen. Diese Erfolge verhalfen dem Judosport in der Region einen langanhaltenden Aufschwung.
Eine Ehrung, auf die auch der TSV Abensberg stolz sein kann.

Lutz Meier-Staude
Referent für Öffentlichkeitsarbeit

[Druckansicht]

SUCHE: