Banner
BayernJudo.de: Jugendvollversammlung und Bezirkstag
Aus den Bezirken / Oberpfalz
Dienstag, 8.2.2005 - 16:03 Uhr

Bezirk Oberpfalz

Jugendvollversammlung und Bezirkstag

Erstmalig fanden in Rötz die Oberpfalz Jugendvollversammlung und der Bezirkstag am gleichen Tag statt. Auf der Jugendvollversammlung am Morgen standen gewichtige Entscheidungen auf der Tagesordnung. Die Jugendleitung männlich blieb in den bewährten Händen von Dr. Jörg Pfeil (Waldetzenberg). Nach dem Rücktritt des bisherigen Jugendleiters weiblich, Karl Ertel, wurde Susanne Müller (Nittendorf) mit überwältigender Mehrheit gewählt.


Susanne Müller, Dr. Jörg Pfeil


Nach intensiver Diskussion legte das Gremium neue Kriterien für die Erstellung der Bezirks-Top-Ten-Rangliste fest, die nun leistungsorientierter ist. Details werden in Bälde auf der Oberpfalz-Webseite veröffentlicht.

Am Nachmittag schloss sich der Ordentliche Bezirkstag an, für den sich der Präsident des BJV, Gerhard Fleißner, trotz dicht gedrängten Terminplans Zeit nahm. In einem Jahresrückblick kommentierte Fleißner die beachtlichen Leistungen der bayerischen, insbesondere der oberpfälzer Athletinnen. In diesem Zusammenhang stellte er trotz der gespannten Trainersituation auf Landesebene eine Fortschreibung des Außenstützpunktes Weiden in Aussicht.

Bei den anschließenden Neuwahlen der Funktionäre waren mehrere Posten neu zu besetzen.

Neu im Amt sind:
Ligabeauftragter Günther Schiedt
Frauenwart Susanne Müller
Prüfungsbeauftragter Günther Lehrer
Lehrbeauftragter Karl Baumgärtner
Breitensportbeauftragter Frank Gebert
Schulsportbeauftragter W. Larry Querfurth
Kassenwart Wolfgang Baumann

Bestätigt wurden in ihren Ämtern:
Bezirksvorsitzender Raimund Kronawitter
Kampfrichterobmann und Stellvertreter Adolf Bindl und Werner Bühler
Medienbeauftragte Sandra Querfurth
Internetbeauftragter Berthold Weber
Kassenprüfer Wolfgang Hirsch, Bianca Mederer





Bruno Gründemann und der Bezirks-Vorsitzende der Oberpfalz, Raimund Kronawitter.
Anlässlich des Bezirkstages erklärte der langjährige Prüfungsbeauftragte der Oberpfalz Bruno Gründemann seinen Rücktritt vom Amt. Bezirksvorsitzender Raimund Kronawitter bedankte sich mit einer Urkunde und einem Abschiedsgeschenk für 35 Jahre engagierte Tätigkeit im Bezirk. Alle Anwesenden würdigten Brunos Leistung mit einer minutenlangen stehenden Ovation.
Der Geehrte meinte bescheiden: „Ich durfte mein Können und Wissen mit einbringen und den Bezirk Oberpfalz bis ins Jahr 2005 in dieser Tätigkeit führen und begleiten.“
Bruno wird auf Landesebene als Dan-Prüfer und im Bezirk als Kyu-Prüfer weiterhin arbeiten.

Die Funktionäre stimmen überein, dass man sportlich vor großen Herausforderungen steht (neue Prüfungs- und Wettkampfordnungen, sinkendes Interesse der Jugend an Turnieren, usw.). Zur Bewältigung dieser Aufgaben ist umfassende Information und Kooperation der Vereine nötig. Ein erster Schritt in diese Richtung ist der vom Internetbeauftragten Berthold Weber neu eingerichtete Newsletter-Service, der über die Oberpfalz-Webseite abonniert werden kann.

Sandra Querfurth
Medienbeauftragte OPF

[Druckansicht]

SUCHE: