Banner
BayernJudo.de: Fotos im BayernJudo
In eigener Sache
Samstag, 2.4.2005 - 12:54 Uhr

In eigener Sache

Fotos im BayernJudo

Leider ist es in letzter Zeit mehrfach zu Verstößen gegen das Urheberrecht in Bezug auf von mir im BayernJudo veröffentlichte Fotos gekommen. Aus diesem Grund möchte ich auf einige "Spielregeln" bezüglich meiner Fotos aufmerksam machen und außerdem ein paar allgemeine Hinweise zum Thema "Internet und Urheberrecht" geben. Ich wurde darauf hingewiesen, dass auf diesem Gebiet teilweise noch Unsicherheit herrscht und Aufklärungsbedarf besteht.

Ich möchte mit einigen Auszügen aus dem "Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte" (kurz: UrhG) beginnen. Das UrhG regelt den Schutz, den Urheber für ihre Werke der Literatur, Wissenschaft und Kunst genießen (§1). Hierzu gehören unter anderem (§2) "1. Sprachwerke, wie Schriftwerke, Reden und Computerprogramme" und "5. Lichtbildwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Lichtbildwerke geschaffen werden" (unter fotorecht.de findet sich zum Thema "Urheberrechtsfähigkeit digital aufgenommener Fotos" ein interessantes Urteil des LG Hamburg vom 04.04.2003).

„Das Urheberrecht schützt den Urheber in seinen geistigen und persönlichen Beziehungen zum Werk und in der Nutzung des Werkes. Es dient zugleich der Sicherung einer angemessenen Vergütung für die Nutzung des Werkes.“ Zu den Rechten des Urhebers gehören insbesondere das Veröffentlichungsrecht und das Recht auf Anerkennung seiner Urheberschaft am Werk (§§12, 13).

§15 beschreibt weitere Rechte des Urhebers: „1. Der Urheber hat das ausschließliche Recht, sein Werk in körperlicher Form zu verwerten; das Recht umfasst insbesondere das Vervielfältigungsrecht (§ 16), das Verbreitungsrecht (§ 17) und das Ausstellungsrecht (§ 18). 2. Der Urheber hat ferner das ausschließliche Recht, sein Werk in unkörperlicher Form öffentlich wiederzugeben (Recht der öffentlichen Wiedergabe).“

Soweit die Theorie. Rechtsanwalt Dr. Jürgen Weinknecht bemerkt auf seiner Internetpräsenz weinknecht.de dazu sehr treffend: „Immer wieder wird von Web-Usern die Ansicht vertreten, die Anbieter von Inhalten hätten allein durch ihr Angebot im Internet auf ihre Urheberrechte daran verzichtet, weil sie ja wüssten, dass im Internet alles heruntergeladen und beliebig genutzt würde. Diese Ansicht ist unzutreffend.“ Der Download von Inhalten einer Internet-Seite zu privaten Zwecken beispielsweise ist selbstverständlich erlaubt – nicht jedoch die Verwendung fremder Inhalte auf der eigenen Internet-Seite.

In Bezug auf diese Internetpräsenz mache ich daher auf folgende „Spielregeln“ aufmerksam:

- Die private Nutzung (Betrachtung, Download, Ausdruck) der auf der Internet-Seite „BayernJudo.de“ veröffentlichten Artikel und Fotos ist erlaubt. Das gleiche gilt auch für Vervielfältigungen dieser Werke zum ausschließlich privaten Gebrauch.

- Jede weitere Verwendung (insbesondere die Veröffentlichung in Printmedien oder die Verwendung auf einer Internetseite) bedarf der schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Urhebers. Für meine Fotos gilt hier: Ich habe bisher noch jedem, der mich darum gebeten hat, die nötige Genehmigung erteilt. Bedingung ist allerdings die Akzeptanz meiner AGB, sowie die korrekte Kennzeichnung meiner Urheberschaft und die Zusendung eines Belegexemplars.

Ich hoffe, dass nun Klarheit herrscht, was die Nutzung der auf dieser Internet-Seite veröffentlichten Fotos betrifft. Ich werde weiterhin jede unerlaubte Verwendung verfolgen und behalte mir dies auch bei bereits begangenen Urheberrechtsverletzungen vor, sollten mir diese im Nachhinein bekannt werden.

Bis auf weiteres sehe ich mich leider gezwungen, meine Fotos auffälliger zu kennzeichnen. Sobald ein wirksamerer Schutz vor unerlaubter Verwendung gefunden ist (eine Registrierungspflicht für die umfangreicheren Foto-Galerien ist angedacht), stehen die Fotos natürlich wieder „unverschandelt“ zur Verfügung. Komplett ungekennzeichnete Fotos bekommt ihr übrigens auch bei der Posterbestellung (z.B. in den Formaten 20x30cm oder 30x45cm), die ihr für alle meine Fotos einfach per Mail vornehmen könnt.

Für Fragen und Kommentare steht euch die bekannte Mail-Adresse (siehe unten) ebenso zur Verfügung.

Nick Cariss

[Druckansicht]

SUCHE: