Banner
BayernJudo.de: Letzte Möglichkeit vor dem Start in Garmisch
Dienstag, 26.4.2005 - 15:21 Uhr

Lehrgangsserie zur neuen Prüfungsordnung fast abgeschlossen

Letzte Möglichkeit vor dem Start in Garmisch

Die Einführung der neuen Prüfungsordnung wurde durch die Lehrgänge hierzu, die in allen Bezirken abgehalten wurden, zügig durchgeführt. Bisher fanden zehn Veranstaltungen statt, die insgesamt von 515 Judoka besucht wurden. Hierbei beliefen sich die Teilnehmerzahlen von 28 bis 68 Sportlern.

Die Verantwortlichen Multiplikatoren Stefan Bernreuther, Sven Keidel (Prüfungswesen) und Jens Keidel (Lehrwesen) zeigten sich erfreut über die rege Teilnahme und das durchweg positive Interesse. Natürlich konnte die neue PO in einem Tag nur sehr komprimiert vorgestellt werden und man wird versuchen in den nächsten Monaten weitere Lehrgänge anzubieten, die auch mehr ins Detail gehen.

Ziel war es, allen Judoka, die als Trainer oder Hilfstrainer auf der Matte stehen, einen Einblick in die neue PO zu geben. Wer dies verpasst hat, dem bleibt mit dem Lehrgang am 25. Juni 2005 in Garmisch die letzte Möglichkeit vor dem offiziellen Start im August sich zu informieren. Die Ausschreibung hierzu findet man im Internet oder Bayernsport. Nutzt bitte diese Chance und schickt eure Trainer und Prüfer zu diesem Lehrgang.

Da es sich bei der neuen Prüfungsordnung nicht nur um ein System der Gürtelprüfungen handelt, sondern der DJB hiermit ganz allgemein seine Judo-Ideen verbreiten möchte und das als Gesamtsystem sieht, ist es von großer Wichtigkeit, dass alle Vereine und Trainer sich hierüber informieren und in dem System mitarbeiten. Dazu gehören neben den Vereinstrainern auch die Landestrainer. Denn nur wenn alle Rädchen ineinander greifen macht so ein Gesamtsystem Sinn. In diesem Zuge vermisse ich noch ein wenig die Trainer der Landeszentren, wie beispielsweise Abensberg. Aus Abensberg war niemand zu den Lehrgängen gekommen und auch Großhadern hat sicher mehr Trainer als die anwesenden Prüfer. Bleibt zu hoffen, dass sie trotzdem mit den Ideen des DJB vertraut sind oder sich informieren. Vielleicht beim Lehrgang in Garmisch?

Sven Keidel
Prüfungsreferent BJV

[Druckansicht]

SUCHE: