Banner
BayernJudo.de: Vom Sinn des Judo und weltmeisterlichen Techniken
Aus- und Fortbildung
Dienstag, 7.6.2005 - 21:40 Uhr

Offene Trainerfortbildung in Mnchen

Vom Sinn des Judo und weltmeisterlichen Techniken

Alle Jahre wieder folgte auch am 04./05. Juni 2005 Ralf Lippmann der Einladung des Bayerischen Judo-Verbandes zur Offenen Trainerfortbildung in München. Neben dem DJB-Ausbildungsleiter konnte man sich vor allem auch auf unseren Weltmeister Florian Wanner freuen, welcher uns einen Einblick in seine Spezialtechniken gewährte.


Spa am Boden.
Der Lehrgang wurde von rund 40 Übungsleitern und Trainern aller Lizenzstufen zur Verlängerung ihrer Lizenzen, aber auch aus Spaß am Judo besucht.
Der Samstagmorgen bestand aus dem Themenblock Sankaku bei dem Lippmann sehr verdeutlichte das Techniken Lösungen von Situationen sind. Je nach dem wie Uke reagiert muss man vom „Grundgerüst“ abweichen und individuelle Wege finden und wenn es nicht funktioniert so Lippmann: „Wenn’s nicht geht, dann geht’s halt nicht!“ Mit seiner witzigen und fundierten Art konnte er die Lehrgangsteilnehmer immer aufs Neue in seinen Bann ziehen und für sein Judo begeistern. Weitere Themen waren Seoi-Nage, Juji-Gatame, Randoriformen und Uchi-Komi. Im Theorieteil wurden die Begrifflichkeiten zum Techniktraining erläutert. Am Nachmittag wurde es still in der Halle Ralf Lippmann senkte die Stimme und begann: „Der Sinn des Judo für mich ….“ In diesem Zuge stellte er uns seine Geheimtechniken wie „W.-Gaeshi“ und „R.-Guruma“ vor. Aus Diskretion kann ich nicht die kompletten Namen nennen, aber die Lehrgangsteilnehmer verstehen das schon :).
Das zweite große Highlight folgte am Sonntag mit Florian Wanner. Nach kurzem Fangspiel und Bahnen-Uchi-Komi gab er uns seinen Sumi-Gaeshi zum Besten. Auch hier bestimmte Uke den Verlauf der Technik: Entweder Sumi-Gaeshi zu fallen oder mit entsprechender Reaktion auf die Kombination Ko-Uchi-Gari bzw. nach dem Übergang Stand/Boden zu verlieren :). Des Weiteren zeigte er uns mit welchen Bodentechniken er auch auf den Weltmeisterschaften punktete.


Ralf Lippmann und Florian Wanner (mit Prfungs-DVD).
Als kleines Präsent überreichte Ralf Lippmann Florian Wanner die offizielle DVD des Deutschen-Judo-Bundes zur Kyu-Prüfungsordnung 2005 Teil 1, welche auf jeden Fall jedes Kind das mit Judo beginnt besitzen sollte.

Abschließend: Haltet euch diesen Termin für das nächste Jahr frei, das kann ich nur jedem der Spaß am Judo hat empfehlen.


Spa am Boden.

Nicole Pavel

[Druckansicht]

SUCHE: