Banner
BayernJudo.de: Niederbayern für René-de-Smèt- und Bayernpokal gut gerüstet
Aus den Bezirken / Niederbayern
Freitag, 15.7.2005 - 11:48 Uhr

Kaderlehrgänge in Grafenau und Abensberg

Niederbayern für René-de-Smèt- und Bayernpokal gut gerüstet

Bei zwei Lehrgängen mit Kadertrainer Peter Dremow vom TSV Abensberg wurden die Jugendlichen für die beiden Mannschaftsturniere der weiblichen und männlichen Jugend gesichtet. Die Judoka der Altersklassen U14 und U1, darunter auch etliche Kaderneulinge, fanden sich zahlreich mit Judo- und Laufausrüstung, Badesachen und Schlafsack im idyllischen Bayerischen Wald ein, wo beim Gastgeber TSV Grafenau ein Wochenendlehrgang abgehalten wurde.


Die Grafenauer – bekannt für ihre gute Organisation – zeigten sich als engagierte Gastgeber, so dass die Mädchen und Jungen neben dem Judotraining auch andere Angebote der Stadt nutzen konnten. Zum morgendlichen Lauftraining stand das Stadion zur Verfügung und abends – nach etlichen Trainings- und Randorieinheiten – ermöglichte Abteilungsleiter Peter Weininger den Jugendlichen nach den offiziellen Öffnungszeiten einen Besuch im Freibad. Dort nutzen alle den Platz zum Schwimmen und Toben, zum Abschluss des gelungenen Tages wurde dort dann auch noch gemeinsam gegrillt.
Auch Peter Dremow war vom Aufenthalt in Grafenau begeistert und bedankte sich bei den Verantwortlichen der Judoabteilung und deren Helfern.
Mit den Leistungen seiner Schützlinge zeigte er sich durchweg zufrieden und lobte auch diejenigen, die trotz des für einige wohl ungewohnt harten Trainings bis an ihre Leistungsgrenzen gegangen waren.
Lehrgangsinhalte an beiden Tagen waren vor allem ................... Pst!, wir wollen den anderen Bezirken ja hier nicht zu viel verraten!
Die Judoka der U20 trafen sich in "familiärer" Runde beim TSV Abensberg zu einer gemeinsamen Trainingseinheit mit Peter Dremow, wobei hier der Schwerpunkt bei den Randoris lag.

Nicola Dersch

[Druckansicht]

SUCHE: