Banner
BayernJudo.de: Udo Quellmalz ab Oktober beim NLS Altdorf
Personen
Mittwoch, 26.10.2005 - 14:51 Uhr

Vertragsunterzeichnung in Altdorf

Udo Quellmalz ab Oktober beim NLS Altdorf

Seit 6. Oktober führt Olympiasieger und Weltmeister Udo Quellmalz das wöchentliche Stützpunkttraining am Nachwuchsleistungsstützpunkt, NLS, zusammen mit Klaus Pfaffl beim TV Altdorf durch. Schwerpunkt seiner Arbeit ist das Techniktraining am zentralen Stützpunkt Nordbayerns für die U17.

Der Dank des Bayerischen Judo-Verbandes gilt hier insbesondere den Verantwortlichen des TV Altdorf, Abteilungsleiter Herbert Eberlein und dem Stützpunkttrainer Klaus Pfaffl und Petra Thym, die gemeinsam diese nicht ganz einfache Aufgabe eines NLS übernommen haben. Vizepräsidentin Bianca Mederer, u.a. zuständig für das Stützpunktsystem in Nordbayern und somit für die Entwicklung des Nachwuchses in Nordbayern, ist es gelungen, in den vielen Beratungen um die Förderung des nordbayerischen Raumes die Forderung durchzusetzen, dass Udo Quellmalz genau der richtige Mann, das richtige Zugpferd für eine weitere positive Entwicklung ist. Auch hier gilt der Dank Bianca Mederer für ihr Engagement in diesem Bereich.

Im Training konnte sich Udo einen ersten Eindruck von der recht starken Trainingsgruppe machen. In einem anschließenden Stützpunktgespräch, zu dem Vizepräsidentin Bianca Mederer gebeten hat, wurden noch mal die Ziele des NLS verdeutlicht. Es wurde die gute Zusammenarbeit TV Altdorf, Klaus Pfaffl / Petra Thym mit Udo Quellmalz im Interesse unseres Nachwuchses betont, die Unterstützung durch den BJV ist gegeben. Einen Wunsch hatten alle Gesprächsteilnehmer: Nordbayerns Nachwuchsathleten/-innen möglichst oft beim Stützpunkttraining zu sehen.

Bianca Mederer
Vizepräsidentin

[Druckansicht]

SUCHE: