Banner
BayernJudo.de: 6. Dan für Paul Greiner und Herbert Eberlein
Personen
Sonntag, 4.12.2005 - 19:48 Uhr

BJV ehrt verdiente Judoka und Funktionäre

6. Dan für Paul Greiner und Herbert Eberlein

Im Rahmen der Sitzung des Gesamtvorstandes in Ingolstadt dankte Präsident G. Fleißner Schatzmeisterin Manuela Kohlhofer und Geschäftsführer Gerhard Auer für ihre hervorragende Arbeit im Präsidium seit 2002. Sie erhielten die Ehrennadel mit Urkunde des BLSV in Silber und in Silber mit Goldrand. Anläßlich des 15. Internationalen Grenzland-Turnieres in Weiden führte der Präsident des BJV Gerhard Fleißner im Namen des BLSV, des BJV und des DJB weitere Ehrungen durch.


Der Präsident dankte Vizepräsidentin Bianca Mederer für ihr hohes Engagement für den BJV und die bayerischen Judoka in verschiedenen Funktionen im Verband. Sie erhielt die silberne Ehrennadel mit Urkunde des BLSV.

Eine besondere Ehrung erfuhren Paul Greiner und Herbert Eberlein - beiden wurde im Auftrag des DJB-Ehrenrates der 6. Dan verliehen.

Paul Greiner vom Post SV Bamberg wurde für seine Erfolge als Trainer seit 1989 für einzelne Athleten wie auch für die Bamberger Mannschaften, die weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt wurden, geehrt. Als Prüfungsbeauftragter wirkte er seit über zwei Jahrzehnten mit großem Erfolg.


Herbert Eberlein, Kampfrichterreferent des BJV und DJB-A-Kampfrichter, wurde für seine Arbeit als kompetenter KR und für sein erfolgreiches Wirken als Kampfrichterreferent in Aus- und Fortbildung der bayerischen KR geehrt.

Beide sind als Abteilungsleiter in ihren Vereinen zugleich die Stützpunktleiter erfolgreicher Stützpunkte im Stützpunktsystem des BJV.

Gerhard Fleißner
Ehrenpräsident

[Druckansicht]

SUCHE: