Banner
BayernJudo.de: Jetzt mit Ergebnissen der Frauen
Sportgeschehen / U20
Sonntag, 5.2.2006 - 12:23 Uhr

Belgian Ladies Open in Arlon

Jetzt mit Ergebnissen der Frauen

Sechs Titel und ingesamt 20 Medaillen konnten die deutschen Juniorinnen beim Internationalen Turnier der FU20 im belgischen Arlon abräumen. Die bayerischen Judoka steuerten drei Medaillen dazu bei: Viola Wächter (TSV Abensberg) gewann den Titel in der Gewichtsklasse -57kg, Nina Keller und Kay Kraus (beide TSV Großhadern) gewannen -48kg Bronzemedaillen.

Durch verschiedene Verletzungen und Erkrankungen war die BJV-Vertretung leider etwas kleiner als erhofft.
Eine herausragende Leistung zeigte Viola Wächter in der Gewichtsklasse – 57 kg vom TSV Abensberg, die sämtliche 6 Kämpfe in überlegener Manier vorzeitig beenden konnte und souverän den Titel gewann. In dieser Verfassung wird Viola ein heißer Anwärter auf einen Platz im WM-Team sein.
Exzellente Leistungen zeigten auch Nina Keller und Kay Kraus (beide TSV Großhadern), die beide die Bronzemedaillen in der Klasse – 48 kg erringen konnten. Besonders bei Kay ist zu erwähnen, dass sie noch im letzten Jahr in der U 17 startberechtigt ist. Mit dieser Leistung hat sie sich nun auch schon bei der U 20 etabliert.
Ebenfalls eine sehr gute Vorstellung bot Resi Diermeier vom TB Weiden in der Klasse – 52 kg. Auch sie noch U 17-Athletin, konnte zunächst in ihrem Pool beide Kämpfe gewinnen, musste sich aber dann in der Hauptrunde geschlagen geben.
Bei den Damen konnte Frauke Vortmann (Post SV Bamberg) nach drei Siegen und zwei Niederlagen die Bronzemedaille gewinnen. Astrid Garmeier und Michaela Hollweck (beide TSV Großhadern) gewannen in der Klasse – 78 kg souverän ihre Vorrunden-Gruppen, mussten sich aber dann jeweils im ersten Kampf der Hauptrunde geschlagen geben.
Die „tragische Heldin“ war Bettina Gasser (Teisendorf), die nach 5 vorzeitigen Ippon-Siegen im Halbfinale – 52 kg stand. Leider wurde Betty, bereits mit Wazaari und Koka in Führung liegend, etwas „dubios“ disqualifiziert. Der Turniersieg wäre für Gasser an diesem Tag durchaus erreichbar und realistisch gewesen.

Alles in Allem ein sehr guter Saisonstart unserer Mädchen und Frauen!


Ralf Matusche

Ergebnisse der FU20

-48kg
1. Tina Hild (Deutschland)
2. Stefanie Snel (Belgien)
3. Nina Keller (TSV Großhadern)
3. Kay Kraus (TSV Großhadern)


-52kg
1. Hannah Brück (Deutschland)
2. Romy Tarangul (Deutschland)
3. Franchesca Durand (USA)
3. Johanna Müller (Deutschland)

-57kg
1. Viola Wächter (TSV Abensberg)
2. Esther Drotler (Deutschland)
3. Laura Mack (Deutschland)
3. Yarden Gerbi (Israel)

-63kg
1. Claudia Ahrens (Deutschland)
2. Alice Schlesinger (Israel)
3. Anica Kilper (Deutschland)
3. Melanie Gerber (Deutschland)

-70kg
1 Sally Conway (Großbritannien)
2 Gerty Evens (Belgien)
3 Elina Paulmann (Finnland)
3 Gemma Gibbons (Großbritannien)

-78kg
1. Jana-Sabrina Stucke (Deutschland)
2. Luise Malzahn (Deutschland)
3. Maria Briesenmeister (Deutschland)
3. Sabrina Gehrmann (Deutschland)

+78kg
1. Janina Waldhausen (Deutschland)
2. Beatrice Rietz (Deutschland)
3. Angelique Heiny (Deutschland)
3. Simone Daher (Deutschland)

Ergebnisse der Frauen

-48 kg
1. Julia Kriesten, Deutschland
2. Leen Dom, Belgien
3. Severine Pesch, Deutschland
3. Donna Robertson, Großbritannien

-52 kg
1. Ricarda Rau, Deutschland
2. Elise Panei, Frankreich
3. Carrie Chandler, USA
3. Sanna Askelof, Schweden

-57 kg
1. Lena Göldi, Schweiz
2. Cindy Huber, Frankreich
3. Chloe Guerrier, Frankreich
3. Gabrielle Deflorenne, Frankreich

-63 kg
1. Ronda Rousey, USA
2. Marie-Helene Chisholm, Kanada
3. Emmanuelle Payet, Frankreich
3. Christina Marzok, Deutschland

-70 kg
1. Heide Wollert, Deutschland
2. Veronique Diebolt, Frankreich
3. Catherine Roberge, Kanada
3. Magali Leguay, Frankreich

-78 kg
1. Annett Böhm, Deutschland
2. Anastasija Matrosova, Ukraine
3. Julia Basler, UJKC Potsdam
3. Gabi Teichmann, Deutschland

+78 kg
1. Katrin Beinroth, Deutschland
2. Sarah Adlington, Großbritannien
3. Katja Kressmann, Deutschland
3. Frauke Vortmann, Deutschland

Nick Cariss

[Druckansicht]

SUCHE: