Banner
BayernJudo.de: Hohe Auszeichnungen für BJV-Judoka
Personen
Donnerstag, 12.10.2006 - 03:11 Uhr

Deutsche Einzelmeisterschaft Ü30 in Landshut

Hohe Auszeichnungen für BJV-Judoka

Am vergangenen Wochenende fand in Landshut die Deutsche Einzelmeisterschaft Ü30 statt, die von dem ausrichtenden Verein, der TG Landshut, hervorragend organisiert war. Die Judo-Abteilung der TG Landshut hat diese Meisterschaft mit dem 40jährigem Vereinsjubiläum verbunden.Das BJV-Präsidium konnte ihm Rahmen der Meisterschaft mehrere hochkarätige Ehrungen vergeben.

Der Oberbürgermeister der Stadt Landshut, DJB Präsident Peter
Frese sowie das BJV-Präsidium, das mit Gerhard Fleissner, Robert Keil, Gerhard Auer und Bianca Mederer fast vollzählig anwesend war, gratulierte ganz herzlich zu diesem Jubiläum. Die Judo-Abteilung erhielt für Ihr Engagement die Ehrenurkunde des Bayerischen Judo-Verbandes
in Silber.
Eine weitere Auszeichnung wurde an einen verdienten Funktionär vergeben. Der Abteilungsgründer Siegfried Eichinger, der auch heute noch aktiv als Übungsleiter auf der Matte steht, wurde mit der sehr seltenen Auszeichnung Ehrennadel in Gold mit Kranz für seine Verdienste geehrt. Siegfried Eichinger war neben anderen Funktionen drei Jahrzehnte Bezirksvorsitzender sowie Bezirkskassenwart in Niederbayern. Er hat durch seinen unermüdlichen Einsatz maßgeblich zur Entwicklung der Judo-Abteilung beigetragen.

Den 2. DAN Grad hat Yusuf Güngörmüs erhalten. Yusuf ist seit vielen Jahren Trainer bei SF Harteck. Er ist zuständig für die Bundesliga und ist dort Kämpfer, Trainer und Coach der Mannschaft. Besonders erwähnenswert ist sein Engagement im Behindertenbereich. Yusuf
integriert in einzigartiger Weise Judoka mit Behinderung in seine Trainingseinheiten. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, dass Bayern der erfolgreichste Verband in Deutschland beim G-Judo ist.

Bianca Mederer
Vizepräsidentin BJV

[Druckansicht]

SUCHE: