Banner
BayernJudo.de: Knapp 500 Action-Fotos online
Sportgeschehen / U17
Freitag, 30.3.2007 - 01:23 Uhr

Bremen Masters MU17

Knapp 500 Action-Fotos online

Über 500 Judoka aus 24 Nationen gingen am Samstag beim "22. Internationalen Bremen Masters" der MU17 auf sieben Kampfflächen in den Bremer Messehallen an den Start. Aus bayerischer Sicht gibt es zwei Bronzemedaillen durch Girts Kotans (VfL Bad Neustadt) und Levent Weiss (TV Altdorf) zu vermelden. Ridvan Koyun (TSV Lohr) belegte Platz fünf.

Fotos von den Siegerehrungen folgen!

Die kompletten Ergebnisse und Wettkampflisten gibt es unter mastersbremen.com

-43 kg (29 Teilnehmer):
1. Aibek Imashev, Kasachstan
2. Brandon Dodge, Großbritannien
3. Kazhymurat Potekhin, Kasachstan
3. Arken Kairatov, Kasachstan
5. Julian Beuchert, Baden-Württemberg
5. Yeldos Smetov, Kasachstan
7. Willem Romers, Niederlande
7. Orlando Alvarez, Brandenburg

-46 kg (36 Teilnehmer):

1. Ron-Elias Hendricks, Nordrhein-Westfalen
2. Kuanih Saimanvey, Kasachstan
3. Gael Callen, Frankreich
3. Danny Bakker, Niederlande
5. Mikhail Shteinbuk, Lettland
5. Adlet Missin, Kasachstan
7. Dennis Ehrmann, Brandenburg
7. Kevin Schuchardt, Berlin

-50 kg (72 Teilnehmer):
1. Artum Arshanski, Israel
2. Yves Behr, Baden-Württemberg
3. Cyril Joussaume, Frankreich
3. Medet Yesbulaev, Kasachstan
5. Amado Lazea, Rumänien
5. Valentin Rota, Schweiz
7. Florian Dieck, Nordrhein-Westfalen
7. Michal Tomanek, Tschechien

-55 kg (72 Teilnehmer):
1. Maxim Schitov, Hamburg
2. Sascha Herkenrath, Nordrhein-Westfalen
3. Kemal Yussupov, Kasachstan
3. Karri Myllylä, Finnland
5. Remus Lazea, Rumänien
5. Renaldo Paalman, Niederlande
7. Frederick Lesaulnier, Frankreich
7. Stefan Klooster, Niederlande

-60 kg (89 Teilnehmer):
1. Tatsuto Shima, Japan
2. Matiss Stassjuns, Lettland
3. Ehsan Bana, Iran
3. Lewis Keeble, Großbritannien
5. Tomofumi Takajo, Japan
5. Nauryzbek Mailashev, Kasachstan
7. Florin Timis, Rumänien
7. Charles Breton-LeDuc, Kanada

-66 kg (73 Teilnehmer):
1. Yusuke Isaj, Japan
2. Alexander Wieczerzak, Hessen
3. Arturs Kurbanovs, Lettland
3. Yair Svidersky, Israel
5. Dru Oakes, Großbritannien
5. Rewasi Nogaideli, Brandenburg
7. Danny Thyssing, Niederlande
7. Sydney Semecnik, Österreich

-73 kg (63 Teilnehmer):
1. Viktor Semenko, Brandenburg
2. Tanju Sorli, Türkei
3. Serikbol Nuralin, Kasachstan
3. Andrianarina Thomas, Frankreich
5. Ciril Grossklaus, Schweiz
5. Dylan van Nuffel, Belgien
7. Shotaro Teshima, Japan
7. Owen Livesey, Großbritannien

-81 kg (31 Teilnehmer):
1. Gudo Slotboom, Niederlande
2. Marc Odenthal, Nordrhein-Westfalen
3. Girts Kotans, Bayern
3. Alen Radanovic, Baden-Württemberg
5. Patrick Zimmermann, Nordrhein-Westfalen
5. Johannes Schmid, Österreich
7. Sander Klinkenberg, Niederlande
7. Erdal Bagac, Türkei

-90 kg (28 Teilnehmer):

1. Takuya Kondo, Japan
2. Ryo Higuchi, Japan
3. Bas Poulejin, Niederlande
3. Cedric Glaser, Baden-Württemberg
5. Tomasz Talach, Polen
5. Dennis Kary, Nordrhein-Westfalen
7. Mosayeb Azizollahi, Iran
7. Jonathan Kabongo Carneviller, Frankreich

+90 kg (15 Teilnehmer):
1. Motoki Inada, Japan
2. Tobias Ehnes, Nordrhein-Westfalen
3. Levent Weiß, Bayern
3. Mojtaba Nikbin, Iran
5. Pascal Scherrenberg, Niederlande
5. Ridvan Koyun, Bayern
7. Marko Pintaric, Österreich
7. Dennis Todorovic, Berlin

Nick Cariss

[Druckansicht]

FOTOS DAZU:

Galerie 1
FOTOS DAZU:

Galerie 2
FOTOS DAZU:

Galerie 3
SUCHE: