Banner
BayernJudo.de: Trotz geringer Teilnehmerzahl eine gelungene Veranstaltung
Aus den Bezirken / Oberbayern
Montag, 21.5.2007 - 15:45 Uhr

Jugend Kata Turnier in Traunreut

Trotz geringer Teilnehmerzahl eine gelungene Veranstaltung

Nachdem die anderen Jugend-Kata-Turniere leider aufgrund mangelnder Teilnehmerzahlen ausfallen mußten, konnte wenigstens das Turnier in Traunreut als einziger Wettbewerb neben der Bayerischen Jugendkatameisterschaft durchgeführt werden. Acht Paare der Altersklassen U14, U17 und U20 traten an und man sah vier verschiedene Gruppen der Nage-no-kata.

Einige der Judoka hatten schon Erfahrungen bei der Bayerischen Meisterschaft sammeln können während andere zum ersten Mal ein Kataturnier bestritten. Die Atmosphäre war wieder sehr gelungen - wo bekommt man schon jedes Mal großen Applaus von allen Beteiligten, nach jeder "gekämpften" Runde. Der Modus erlaubte es, dass jedes Paar ihre Vorführung dreimal zeigte und von drei verschiedenen Bewertern gemessen wurde. Am Ende standen folgende Platzierungen fest:


Altersklasse U14:
1. Platz: Johannes Reithmeier und Florian Weizenbeck (ASV Rott)
2. Platz: Lena Kiermeier und Verena Zieglmeier (DJK Ingolstadt)
3. Platz: Christian Bauer und Wolfgang Hamburger (SV Stammham) sowie
Christina Schneider und Verena Tränkner (TuS Traunreut)


Altersklasse U17:
1. Platz: Bettina Milbradt und Hanna Dietrich (tuS Großkarolinenfeld)
2. Platz: Andreas Beer und Vitalie Deperschmidt (TuS Traunreut)


Altersklasse U20:
1. Platz Stefanie Schneider und Julia Schneider (TuS Traunreut)
2. Platz: Matthias Schäfer und Josef Schäfer (SV Stammham)

Sven Keidel
Prüfungsreferent BJV

[Druckansicht]

SUCHE: