Banner
BayernJudo.de: Fotogalerien aus Inzell
Inzell & Co
Freitag, 15.6.2007 - 01:47 Uhr

Talentförderlehrgänge der MU14 und MU17

Fotogalerien aus Inzell

Das Sport & Jugendferiendorf Inzell ist jedes Jahr Veranstaltungsort zahlreicher Judo-Lehrgänge, sei es im Bereich des Breitensports oder in der Talentförderung. Auch in den Pfingstferien war das Dorf wieder fest in Judo-Hand: Die Bayernkader-Athleten der MU14, FU14 und MU17 nutzen die hervorragenden Möglichkeiten in Inzell, um neben täglichem Judo-Training auch in verschiedenen anderen Sportarten aktiv zu werden.

Wiedereinmal hatte die MU14 Pech mit dem Wetter. So mussten die meisten Outdoor-Aktivitäten zugunsten von zusätzlichen Trainingseinheiten ausfallen. Zwischenzeitliche Regen-Pausen erlaubten zumindest eine Nachtwanderung und eine HiBall-Einheit zur Entspannung. Die ganz Wagemutigen (sprich: Verrückten ;)) wurden sogar zweimal im Swimming-Pool gesichtet.
Das viele Herumsitzen im Blockhaus hatte offensichtlich große Energiereserven in unseren Teilnehmern angesammelt, die beim "Spiel ohne Grenzen" (einem Wettstreit aller Dorfbewohner an verschiedenen sportlichen Spaß-Stationen) in geballter Kraft entladen wurden. Die beiden Mannschaften erreichten mit Platz zehn und Platz vier das beste Ergebnis seit langer Zeit und verpassten nur ganz knapp eine Platzierung unter den ersten drei Mannschaften.

Neben dem normalen Training, in dem an Technik und Taktik gefeilt wurden, hatten die Athleten der MU17 auch die Möglichkeit, sich auf ihre nächste Gürtelprüfung vorzubereiten. Sieben Kaderathleten konnten nach intensiver Vorbereitung direkt in Inzell die Prüfung zum nächsthöheren Kyu-Grad ablegen:
Zum Braungurt: Maxi Forstmair (TSV Grafing), Maxi Sebald (TSV Grafing), Maximilian Lang (TSV Abensberg), Tobias Löhe (TSV Großhadern), Andreas Bauhofer (JV Ammerland-M.)
Zum Blaugurt: Thomas Ullrich (TSV Weilheim)
Zum Grüngurt: Paul Eckrich (TSV Schwabmünchen)

Ein Highlight war der erstmalig auch in der MU17 durchgeführte Judo-Triathlon. Die Jungs mussten 100 Würfe werfen, 400m schwimmen und 3,32 KM laufen. Bestplatzierter war Thomas Ullrich mit 36 Minuten und 20 Sekunden, vor Eric Wölfelschneider und Michael Heinitz. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde und die ersten Drei je ein T-Shirt.

Nick Cariss

[Druckansicht]

FOTOS DAZU:

MU14
FOTOS DAZU:

MU17
SUCHE: