Banner
BayernJudo.de: Der langjährige Bezirksvorsitzende Oskar Müller wurde zum Ehrenvorsitzenden gewählt
Aus den Bezirken / Oberfranken
Sonntag, 16.9.2007 - 15:13 Uhr

Bezirkstagung des Bezirkes Oberfranken in Hof

Der langjährige Bezirksvorsitzende Oskar Müller wurde zum Ehrenvorsitzenden gewählt

Am 15. September 2007 fand in Hof die traditionelle Herbsttagung des Bezirkes Oberfranken statt. Neben dem ordentlichen Bezirkstag, der jeweils im Januar des Jahres stattfindet, führt der Bezirk Oberfranken im Herbst die Arbeitstagung zur Vorbereitung des kommenden Jahres durch. Schwerpunkt waren die verbleibenden Veranstaltungen des laufenden Jahres und die Termine des Jahres 2008 mit Vergabe an die Ausrichter. Sehr interessant und vor allem informativ der Vortrag des Büroleiters der ARAG im Haus des Sports Robert Stemmer.

Unter dem TOP „Anträge“ lag nur ein Antrag vor, gestellt vom Ehrenmitglied des Bayerischen Judo-Verbandes, Gerhard Greiner: Ernennung des langjährigen Bezirksvorsitzenden Oskar Müller zum Ehrenvorsitzenden des Bezirkes. Ohne Diskussion wurde der Antrag angenommen und einstimmig beschlossen. Unter großem Beifall der anwesenden Vereinsvertreter wurde Oskar Müller durch die Bezirksvorsitzende Renate Schneider zum Ehrenvorsitzenden ernannt.


Dabei wies Renate Schneider noch mal auf die besonderen Verdienste von Oskar Müller hin, u.a.:
• Bezirksvorsitzender von 1962 bis 2000 = 38 Jahre !!!
• Die vielen Ideen von Oskar Müller, die er erfolgreich in den 60er und 70er Jahren bei der Organisation des Bayerischen Judo-Verbandes einbrachte und auch umsetzen konnte. So führt z.B. die heute noch bestehende Bezirksgliederung auf seinen Antrag zurück
Sichtlich gerührt und auch überrascht von dieser Ehrung bedankte sich Oskar Müller recht herzlich bei Renate Schneider und den Bezirksvertretern.

Gerhard Fleißner
Ehrenpräsident

[Druckansicht]

SUCHE: