Banner
BayernJudo.de: Buli-Viertelfinale in Abensberg und noch viel mehr
Sportgeschehen
Donnerstag, 4.10.2007 - 23:58 Uhr

Das Judo-Wochenende im Freistaat

Buli-Viertelfinale in Abensberg und noch viel mehr

Das Wochenende bietet Judo-Interessierten wieder von Wettkampf bis Fortbildung viele Möglichkeiten, sich zu betätigen oder wenigstens Wettkämpfe zu verfolgen. Highlights sind u.a. das Bundesliga-Viertelfinale, die Europameisterschaft U20 und die Offene Bayerische Meisterschaft im G-Judo.

Für den TSV Abensberg geht es am Samstag um den Einzug in die Finalrunde der Bundesliga. Abensberg, der einzige bayerische Verein in der sogenannten Meisterrunde, trifft zu Hause auf den SC Berlin. 17 Uhr ist Wettkampfbeginn in der Josef-Stanglmeier-Halle. Alle weiteren Informationen zur Bundesliga wie gehabt unter judobundesliga.de. Unter anderem findet sich dort die Information, dass kein Verein der 2. Bundesliga Süd aufsteigen möchte, weshalb auch kein Verein der 1. Bundesliga in die Relegation muss.

Noch einmal Abensberg: Der Abensberger Christopher Völk vertritt ebenso wie Kay Kraus Bayern bei der Europameisterschaft U20 in Prag. Aktuelle Berichterstattung auf der DJB-Website judobund.de.

In Ingolstadt finden am Wochenende gleich zwei Veranstaltungen statt:

- beim MTV Ingolstadt die Offene Bayerische Meisterschaft und das Schanzer-Pokalturnier für G-Judokas (G steht für geistig behindert)

- und bei der DJK Ingolstadt eine offene Trainerfortbildung zum Thema Krafttraining, koordinatives Krafttraining und Koordinationstraining. Unter anderem als Referentin dabei: Regina Philipps.

Außerdem finden am Wochenende die Vereins-Mannschaftsmeisterschaften U17 der Gebiete Süd- und Norbayern in Landshut und Dinkelsbühl statt.

Das und noch einiges mehr findet sich wie immer in der BJV-Termin-Datenbank.

Gert Langrock
BJV-Presseteam

[Druckansicht]

SUCHE: