Banner
BayernJudo.de: Offene Trainerfortbildung in Münchberg
Aus- und Fortbildung
Sonntag, 19.7.2009 - 12:27 Uhr

Qualität für unsere ÜL und Trainer

Offene Trainerfortbildung in Münchberg

Am 12. Juli 2009 trafen sich im vereinseigenen Dojo des 1. JC Münchberg 21 Trainer C aus sechs bayerischen Bezirken, um mit der „Offenen Trainer-Fortbildung“ abschließend ihre Lizenz für die nächsten vier Jahre zu verlängern. Mit Helmut Neugebauer, Bezirkslehrwart Oberfranken, und Jens Keidel, Lehrreferent des Bayerischen Judo-Verbandes, standen zwei engagierte und fachkundige Referenten zur Verfügung.

Am Vormittag gestaltete Helmut Neugebauer die Fortbildung: Im theoretischen Teil riss er die Themen „Trainingsvorbereitung, Trainingshilfsmittel“ an. Anhand von vielen Beispielen gab er den Trainern einen Überblick über die umfangreichen Möglichkeiten, das Training qualitativ vorzubereiten. Im praktischen Teil überwog das Thema „Kumi kata“ und endete mit einem methodisch gut vorbereiteten „Kumi-kata-Zirkel“. Die Teilnehmer fanden an allen Stationen Anweisungen für die Durchführung und hatten die Gelegenheit, die einzelnen Übungen zu probieren und in Diskussionen zu analysieren.

Am Nachmittag gestaltete Lehrreferent Jens Keidel Theorie und Praxis: Mit „Judo = Gesundheitssport“ wurde ein sehr wichtiges Thema angeschnitten. Jens Keidel diskutierte mit den Teilnehmern die verschiedenen Möglichkeiten und stellte die Trainerlizenzen vor, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema „Judo = Gesundheitssport“ befassen und noch im Antragsverfahren mit DOSB / DJB / BLSV stecken. Ein gerade für unsere Sportart wichtiges Thema „Judo im Elementarbereich“ wurde vorgestellt. Jens Keidel kündigte auch die Möglichkeit an, dass die Trainer C-Lizenz in Zukunft ab 16 Jahren erworben und ausgestellt werden kann. Die Haftungsfrage wird derzeit noch geklärt, es sieht gut aus. Im Praxisteil wurde ein umfangreiches Programm an interessanten Übungen vorgestellt und durch die Teilnehmer geübt.

Als Beobachter dieser Fortbildung kann ich nur sagen: Zwei sehr gute Referenten, die es in jeder Situation verstanden, mit den Teilnehmern zusammen zu arbeiten und die Bandbreite der Trainer zu erweitern.


Die Teilnehmer mit den beiden Referenten. Nicht abgebildet Thomas Loch (Post SV Bayreuth).

Gerhard Fleißner
Ehrenpräsident

[Druckansicht]

SUCHE: