Sonntag, 17.6.2012 - 23:44 Uhr

London

Olympische Spiele



Vom 27. Juli bis 12. August finden in London die XXX. Olympischen Spiele statt. Die Judo-Wettbewerbe werden dabei vom 28. Juli bis zum 3. August ausgetragen, an jedem Wettkampftag jeweils eine Gewichtsklasse der Frauen und eine der Männer. Bereits im Vorfeld berichtet BayernJudo.de über die Vorbereitungen zu den Spielen.



Preisausschreiben
Wir verlosen 10 Postkarten mit den Originalunterschriften von Christopher Völk und Tobias Englmaier direkt aus London von den Olympischen Spielen. Die 10 unter euch, die uns die überzeugendsten Gründe nennen, warum sie eine haben wollen, bekommen demnächst Post aus London. Klickt einfach auf das Banner!




Tobias Englmaier und Christopher Völk auf der Zielgeraden nach London: Von den sechs männlichen Qualifikanten, die der Deutsche Judobund zur Olympiade nach London schicken darf, kommen zwei aus Bayern. Es sind dies Tobias Englmaier (TSV Großhadern) in der Gewichtsklasse -60kg, und Christopher Völk (TSV Abensberg) in der Gewichtsklasse -73kg. Beide bereiten sich hauptsächlich im Olympiastützpunkt München (TSV Großhadern) unter der Anleitung von Nachwuchs-Bundestrainer Richard Trautmann und Olympiastützpunkttrainer Ralf Matusche auf das sportliche Großereignis vor. Sie absolvieren zur Zeit ein Trainingspensum von 10 – 11 Trainingseinheiten bei nur einem freien Tag in der Woche. Der Tag beginnt am Morgen meistens mit einem 1 ½ stündigen Ausdauer- oder Krafttraining und endet am Abend mit einem 2 stündigen Judotraining.

Presseteam
BJV


Alle Berichte im "BayernJudo" geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder; diese sind verantwortlich für den Inhalt ihrer Beiträge. Der Bayerische Judo-Verband übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben im "BayernJudo".